Lovestory am Wiener Opernball - Pam Anderson feierte mit Anthony Delon

Nach Party im Club - Nacht im selben Hotel

Wien (OTS) - „So ein Sweety“, flötete Pamela Anderson im Talk mit der Tageszeitung ÖSTERREICH(Samstags-Ausgabe)nach dem 60. Wiener Opernball. Damit meinte sie ihren Logen-Sitznachbarn Anthony Delon. Der Sohn von Film-Legende Alain Delon sei "genau der Typ Mann, auf den ich stehe. Sehr attraktiv ...", ließ die Single-Sirene wissen. Auch bei der Afterparty im Wiener Club Palffy feierten die zwei Opernball-Stargäste gemeinsam. „Es wurde ziemlich heiß zwischen den beiden“, so ein Augenzeuge.
Gegen ein Uhr nachts verschwanden Pam und Anthony dann – diskret mit wenigen Minuten Abstand – im Wiener Hotel Le Méridien. Was dort geschah, ist Andersons Geheimnis. Ob aus dem Opernball-Flirt mehr werden könnte? Pamela Anderson zu ÖSTERREICH: „Ich hoffe, wir sehen uns bald wieder.“

Rückfragen & Kontakt:

ÖSTERREICH, Chefredaktion
(01) 588 11 / 1010
redaktion@oe24.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FEL0001