Bewaffneter Raubüberfall auf Supermarkt-Filiale

Wien (OTS) - Am 28.01.2016 kam es gegen 20:30 in der Hickelgasse zu einem Raubüberfall. Der Filialleiter (26) eines dortigen Supermarktes war gerade im Begriff, das Geschäft zuzusperren, als er von einem unbekannten, maskierten Täter mit einer Faustfeuerwaffe bedroht wurde. Der Täter zwang den 26-Jährigen in den Innenraum des Supermarktes, raubte ca. 3000 Euro aus dem Tresor und ergriff die Flucht. Bei dem Überfall wurde niemand verletzt. Das Landeskriminalamt Wien hat die Ermittlungen aufgenommen.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Paul EIDENBERGER
+43 1 31310 72114
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0004