Salon5 im Jahr 2016. In Wien. Und an der Rax.

Der Spielplan zum Jahresthema: "Jenseits von Gut und Böse"

Wien (OTS) - Ab 2016 gibt es neben dem Salon5 in Wien – mit den Spielorten Brick-5, Theater Nestroyhof Hamakom, Metro Kinokulturhaus sowie weiteren projektspezifischen Orten – den Salon5 am THALHOF in Reichenau. „Der Salon5 wird in den kommenden Jahren das inhaltliche Band zwischen dem Wiener Jahresprogramm Salon5 und dem saisonalen Festival „Salon5 am THALHOF“ deutlich spürbar machen und zudem strukturelle Synergien nutzen“ so Anna Maria Krassnigg.

Jahresthema: „Jenseits von Gut und Böse“

Vor dem Hintergrund einer sich radikal verändernden Wirklichkeit, die von den meisten wohl als beginnende Zeitenwende empfunden wird, beschäftigt sich der Salon5 im Jahr 2016 in Kunst, Wissenschaft und Dialog mit der moralphilosophischen Frage nach den Begriffen „Gut“ und „Böse“. Unterschiedlichste Formate machen sich an die möglichst heterogene Umkreisung sowie an die theatrale und diskursive Verdeutlichung und Veranschaulichung dieser uralten (und zutiefst dramatischen) Kategorien.

Übersicht der Premieren

In Wien:

badluck
Asylsuchende berichten von den Lebensbedingungen in Ihrer Heimat
Ein Projekt von Karl Baratta und Natascha Soufi
Ab 11. Februar 2016 im Theater Nestroyhof Hamakom
Weitere Termine: 18.2., 25.2., 6.3., 13.3.2016

Der Kalte
Eine szenische Aufstellung von Karl Baratta und Anna Maria Krassnigg nach dem Roman von Robert Schindel
Ab 6. März 2016 im Theater Nestroyhof Hamakom.
Weiterer Termin: 8. März 2016

Reden!
Eine dramatische Serie erlesener Rethorik
Ab 13. März 2016 im Festsaal des Alten Rathauses
Weitere Termine: 19.4., 17.5., 21.6., 19.7.2016

Morsch (Uraufführung)
Von Jérôme Junod
Ab 10. Mai 2016 im Theater Nestroyhof Hamakom

An der Rax (Thalhof):

Der Idiot - Eine Annäherung
Nach F.J. Dostojewskijs Roman
Vorpremiere: 10. August 2016 am Thalhof
Premiere: 25. August 2016 am Thalhof
Weitere Termine: 26.8., 27.8., 28.8., 31.8., 1.9., 2.9, 3.9., 4.9.2016

Power to Hurt
Musikalische Kinobühnenschau nach William Shakespeare
Premiere: 12. August 2016 am Thalhof
Weitere Termine: 13.8., 14.8.

Herr Grillparzer fasst sich ein Herz und fährt mit einem Donaudampfer ans Schwarze Meer
Eine szenische Aufstellung von Jérôme Junod nach dem Stück von Erwin Riess
Premiere: 15. August 2016, Thalhof
Weitere Termine: 20.8., 21.8., 28.8., 3.9., 4.9.2016

Die Braut oder Moderne Frauen
Musiktheater in Koproduktion mit isa, Josef-Haydn-Institut für Kammermusik und Spezialensembles, Max Reinhardt Seminar und mdw
Mit Texten von Arthur Schnitzler und Elfriede Jelinek
Premiere: 18. August 2016, Thalhof
Weitere Termine: 19.8., 20.8., 21.8.2016

Es gibt mich nur im Spiegelbild
Bachmann | Jelinek - Szenisches Doppelportrait mit Maxi Blaha Uraufführung mit Musik
Am 23. August 2016, Thalhof

Für junges Publikum bietet der Salon5 mit dem „U25-Ticket“ ein stark ermäßigtes Kartenkontingent: Für alle bis zum 25. Lebensjahr kostet das Ticket € 2,50. Auch vor den Toren Wiens soll das Angebot für junge Kulturinteressierte leistbar sein.

Ausführliche Medieninformation und Hintergrundinformationen von Anna Maria Krassnigg: www.salon5.at

Rückfragen & Kontakt:

Elke Weilharter, SKYunlimited
elke.weilharter@skyunlimited.t
0699/1644 8000

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SKY0001