Mitterlehner/McDonald: Holocaust-Gedenken soll stets mahnende Erinnerung sein

Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus anlässlich Auschwitz-Befreiung am 27. Jänner 1945 - Es gilt, Menschenrechte, Demokratie, Frieden und Freiheit gemeinsam zu verteidigen

Wien, 27. Jänner 2016 (ÖVP-PD) Der 27. Jänner 1945, der Tag der Befreiung des Vernichtungslagers Auschwitz-Birkenau, steht
seit nunmehr 71 Jahren im Zeichen der "mahnenden Erinnerung an
eine Zeit, die sich niemals wiederholen darf", betonen ÖVP-Bundesparteiobmann Vizekanzler Reinhold Mitterlehner und ÖVP-Generalsekretär Peter McDonald. Denn der Nationalsozialismus
ist das dunkelste Kapitel unserer Geschichte und steht für staatlichen Terror und die Verfolgung und Vernichtung von
Millionen Menschen. Vor allem von Juden, aber auch von Roma
und Sinti, den Zeugen Jehovas, Homosexuellen, Personen mit Behinderung und politisch Andersdenkenden sowie
Kriegsgefangenen. ****

"Wir gedenken der Opfer und der Überlebenden von Auschwitz,
das heute ein furchtbares Synonym für die Schrecken des
Holocaust und das damit verbundene unermessliche Leid von
Millionen von Menschen ist", so Mitterlehner. Der
Internationale Gedenktag stelle "ein Mahnmal gegen Terror, Extremismus, Hetze, Rassismus und Gewalt" dar. "Umso mehr sind
wir gefordert, die richtigen Lehren aus der Geschichte ziehen.
Auf Basis einer starken Gedenk- und Erinnerungskultur können
wir gemeinsam eine Zukunft gestalten, die von Respekt und
Toleranz geprägt ist."

"Die Menschenwürde ist unantastbar! In Zeiten, in denen Fremdenfeindlichkeit und Angst geschürt werden, müssen wir
umso vehementer gegen das Vergessen kämpfen. Für uns sind Menschenrechte, Demokratie, Frieden und Freiheit unantastbar.
Diese hart erkämpften Güter verteidigen wir mit aller Entschlossenheit", verdeutlicht Peter McDonald.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP Bundespartei, Abteilung Presse, Web und
Social Media; Tel.:(01) 401 26-620; Internet:
http://www.oevp.at, www.facebook.com/volkspartei,
www.twitter.com/oevp, www.twitter.com/mitterlehnerR

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVP0002