NÖ Frauen-Informationsoffensive „Wendezeiten“ in Wieselburg

Schwarz: Anregungen und Hilfestellungen für Frauen

St. Pölten (OTS/NLK) - Die erfolgreiche NÖ Frauen-Informationskampagne „Wendezeiten“ wird am 27. Jänner im Josephinum in Wieselburg fortgesetzt. Neben den Themenfeldern Beruf, Wiedereinstieg und Pension als persönliche Wendezeiten einer Frau wird auch das aktuelle Thema Gewalt dabei eine zentrale Rolle spielen.

Der Bereich Gewaltprävention wurde aus aktuellem Anlass in das Programm aufgenommen, wie Frauen-Landesrätin Mag. Barbara Schwarz bekräftigt: „Was wir aktuell an sexuellen Übergriffen gegen Frauen erlebt haben, verstößt massiv gegen das Recht auf Freiheit, Würde sowie körperliche und seelische Unversehrtheit. Jede Frau, die betroffen ist, soll wissen, dass wir in Niederösterreich anonyme Beratung, Anlaufstellen und Informationen geschaffen haben, die in solchen Situationen rasch und unbürokratisch helfen. Wir müssen aufzeigen, dass ein derartiges Verhalten gegen Gesetze verstößt“, stellt Schwarz fest.

Referieren werden am 27. Jänner Barbara Pachl-Eberhart zum Thema „Wendezeit“, Johann Brandstetter von der Pensionsversicherungsanstalt – Landesstelle NÖ zum Thema Pension und Elisabeth Cinatl, Geschäftsleiterin des Vereins wendepunkt, zum Thema Gewaltprävention. In einer Podiumsdiskussion stellt die Chefradakteurin der Zeitschrift „Welt der Frau“, Christine Haiden, Fragen zum Thema Wendezeiten an Landesrätin Schwarz, WKNÖ-Bundesspartenobfrau Renate Scheichelbauer-Schuster, kfb-Diözesanleiterin Anna Rosenberger, der Vertreterin der NV-Versicherung, Elisabeth Brückler, und die stellvertretende Landesgeschäftsführerin des AMS, Marion Carmann.

„In Zeiten der Veränderung – Wendezeiten – ist es für Frauen wichtig, sich gut zu rüsten. Wir möchten hier zu mehr Transparenz verhelfen. Frauen erhalten Informationen in fachlicher, ökonomischer, psychosozialer/medizinischer und psychologischer Hinsicht“, betont Schwarz.

Die weiteren Termine der „Wendezeiten“ lauten: 2. März, ab 18.30 Uhr in Wiener Neustadt sowie 30. März, ab 18.30 Uhr in Eggenburg. Die Teilnahme ist kostenlos; Anmeldungen sind unter 0732/77 00 01-14 und e-mail anmeldung@welt-der-frau.at erbeten.

Nähere Informationen: Büro LR Schwarz, Mag. (FH) Dieter Kraus, Telefon 02742/9005-12655 bzw. 0676/812-12655, e-mail dieter.kraus@noel.gv.at.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
02742/9005-12175
www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0004