LO Pewny: Wirtschaft fordert mehr Mut zu echten Reformen

Unternehmer brauchen Entlastungen statt Belastungen!

Salzburg (OTS) - „Wir brauchen eine echte Steuerreform, die auch wirklich eine Entlastung für alle bringt. Eine Gegenfinanzierung muss ausgabenseitig stattfinden und nicht wieder durch zusätzliche Belastungen. Daher fordert die FWS eine nachhaltige Entlastung der Unternehmer durch Abbau der Bürokratie, eine Senkung der Lohnnebenkosten und eine wirksame Arbeitsmarktpolitik", so der Landesobmann der Freiheitlichen Wirtschaft Salzburg (FWS) Christian Pewny.

„Die Verschuldung pro Kopf in Österreich beträgt 39.000 Euro, und die Bundesregierung macht weiterhin Schulden. Sollte dann auch noch TTIP kommen, geben wir das Heft völlig aus der Hand und können von Großkonzernen verklagt werden. Daher auch ein klares Nein zu TTIP. Wir dürfen unsere Souveränität nicht gänzlich verlieren und müssen endlich eigene Entscheidungen treffen, um unsere Wirtschaft wieder anzukurbeln und zu gestalten", betont Pewny.

„Anhand des Beispiels der Registrierkassenpflicht mit der Belegerteilungspflicht sieht man, wie die Bürokratieflut in Österreich dem Unternehmer das Leben schwer macht. Bevor ein Gesetz in Kraft tritt, sollten zuerst technische Machbarkeiten, wie im konkreten Fall geklärt und standardisiert werden", stellt Pewny fest. Außerdem wird das Produzieren kilometerlanger Kassenbons das Budget nicht sanieren!

Wir werden demnächst fast 500.000 Arbeitslose in Österreich haben und jeder Dritte ist bereits ein Langzeitarbeitsloser. Das AMS muss wegen der Deutschkurse für Flüchtlinge bei seinen bisherigen Leistungen für seine 'Kunden' sparen.
„Nun wird offensichtlich, dass das Wohlfühlpaket des AMS – eine uninteressante Schulung hier, eine sinnlose Umschulung dort, und schon bekommt man sein Geld vom Staat – der falsche Weg ist", stellt Pewny klar und fordert, eine Joboffensive bei der die Unternehmer belohnt und nicht bestraft werden, wenn sie Personal einstellen!

Rückfragen & Kontakt:

FWS - LGF Ernst Lengauer
salzburg@freiheitliche-wirtschaft.at
http://freiheitliche-wirtschaft.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | RFW0002