Frau nach Wohnungsbrand in Wien Favoriten verstorben

Wien (OTS) - Am 12. Jänner 2016 gegen 00.11 Uhr brannte eine Wohnung im 1. Stock eines Gebäudes in der Laxenburger Straße völlig aus. Für eine derzeit noch nicht näher identifizierte Frau kam jede Hilfe zu spät. Ein Mitbewohner musste mit Rauchgasvergiftung in ein Spital gebracht werden. Der 57-Jährige war nicht ansprechbar. Das Haus musste evakuiert werden. Weitere vier Hausbewohner wurden ebenso mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in ein Spital gebracht. Die Brandursache ist noch nicht geklärt. Während der Löscharbeiten war die Laxenburger Straße in der Zeit von 00.20 bis 01.22 Uhr gesperrt.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Roman HAHSLINGER
+43 1 31310 72115
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0003