Raubüberfall auf ein Geldinstitut in Wien Liesing

Wien (OTS) - Am 11. Jänner 2016 gegen 14.25 Uhr stellte sich ein Unbekannter in die Warteschlange einer Kassa bei einem Geldinstitut in Wien Liesing. Als der Mann an der Reihe war und der Bankangestellten gegen über stand, bedrohte er sie und forderte Bargeld. Kurz darauf verließ der Täter mit der Beute die Bank. Eine Sofortfahndung verlief negativ, verletzt wurde niemand. Täterbeschreibung:
Männlich, circa 30 bis 45 Jahre alt, etwa 170 bis 175cm groß, Oberlippen- und Kinnbart, war bekleidet mit hellen Sportschuhen, heller Jogginghose, zweifärbigem Srickpullover, schwarzer Schildkappe mit Ohrenschützern.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Roman HAHSLINGER
+43 1 31310 72115
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0001