Neue Schau „Die Ägydiuskirche...“ im Bezirksmuseum 18

Wien (OTS/RK) - Das Bezirksmuseum Währing (18., Währinger Straße 124) präsentiert von Donnerstag, 14. Jänner, bis Montag, 29. Februar, die Ausstellung „Die Ägydiuskirche in Pötzleinsdorf“. Auf Tafeln mit Bildern, Fotos und Texten werden die Historie, Architektur und Innenausstattung des Sakralbaus dokumentiert. Fotos aus früherer Zeit und aus der Gegenwart sowie Aquarelle mit Kirchenmotiven des polnischen Malers Michael Talik runden die Schau ab. Der Künstler hat sich von 2002 bis 2006 oftmals der Ägydiuskirche gewidmet. Die frei zugängliche Vernissage am Donnerstag, 14. Jänner, fängt um 18.30 Uhr an. Die Ausstellung ist jeden Donnerstag (18.00 bis 20.00 Uhr), Sonntag (10.00 bis 12.00 Uhr) und Montag (9.30 bis 11.30 Uhr) geöffnet. Stets ist der Eintritt gratis. Information: Telefon 4000/18 127.

Feines Kunsthandwerk: Schnitzereien von Matthias Winna

Ergänzt wird die „Ägydiuskirche“-Schau durch die Präsentation „Schnitzarbeiten von Matthias Winna“. Rund 10 Objekte sowie Fotos von Werken des emeritierten Pfarrers von Pötzleinsdorf werden ebenfalls bis Montag, 29. Februar, gezeigt. Monsignore Norbert Rodt (Pfarrer von Gersthof, Dechant von Währing) nimmt die Eröffnung der Ausstellung vor und Georg Frischenschlager spielt an dem Abend auf dem Cello erbauliche Kompositionen von Bach. Auskünfte gibt die ehrenamtliche Museumsleiterin, Doris Weis, gerne per E-Mail:
bm1180@bezirksmuseum.at.

Allgemeine Informationen:
Ägydiuskirche – Pfarre Pötzleinsdorf:
www.erzdioezese-wien.at/pages/pfarren/9161/kirche/aegydiuskirche Bezirksmuseum Währing:
www.bezirksmuseum.at

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Oskar Enzfelder, Stadtredaktion
01 4000-81057
oskar.enzfelder@wien.gv.at
www.wien.gv.at/rk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0002