Mitterlehner: Andreas Khol ist die richtige Wahl

Andreas Khol: Freue mich auf viele Begegnungen und Gespräche - Will ein bescheidener Volkspräsident sein

Wien, 11. Jänner 2016 (ÖVP-PD) "Andreas Khol ist die
richtige Wahl, weil er Erfahrung mit Expertenwissen, Heimatverbundenheit und internationaler Vernetzung verbindet.
Denn der Bundespräsident muss gerade in unsicheren Zeiten Sicherheit vermitteln. Das Amt ist keine demokratiepolitische Versuchsstation für erste politische Schritte", sagt ÖVP-Bundesparteiobmann Vizekanzler Reinhold Mitterlehner nach der heutigen Sitzung der ÖVP-Bundesparteileitung. "Andreas Khol
ist ein politischer Routinier, der nicht zuletzt durch seine
Arbeit als ehrenamtlicher Seniorenvertreter die Anliegen der Menschen in Österreich kennt. Er lebt die Bürgergesellschaft
und den Austausch der Generationen wie kein zweiter",
unterstreicht Mitterlehner. Im Wahlkampf stehen für die ÖVP Sachlichkeit und Fairness an oberster Stelle. "Ein
Fairnessabkommen und eine Kostenbegrenzung für den Wahlkampf
sehen wir als absolut zeitgemäß", so der Bundesparteiobmann,
der betont: "Wir gehen in eine offene Auseinandersetzung und
haben gute Chancen, in die Stichwahl zu kommen. Wenn wir das schaffen, haben wir mit Andreas Khol ausgesprochen gute
Chancen, die Wahl zu gewinnen." ****

"I mog das Land, i mog die Leit. Österreich ist mir ein Herzensanliegen", betont Andreas Khol, der sich über die einstimmige Nominierung durch die ÖVP-Gremien freut. "Als
Patriot, der ich bin, bin ich überzeugt, dass der
Bundespräsident etwas für unser Land leisten und etwas bewegen kann. Genau das will ich", unterstreicht Andreas Khol. In
seiner 15-jährigen Tätigkeit als Generalsekretär der Europäischen Demokratischen Union habe er die Welt gesehen,
als ehrenamtlicher Seniorenvertreter tausende persönliche
Kontakte geschlossen. "Ich möchte das Sprachrohr der Österreicherinnen und Österreicher sein und ihre Interessen in Österreich, Europa und der Welt schützen. Ich freue mich, dass
mir mit der Kandidatur diese Chance geboten wird und nehme
diese Herausforderung sehr gerne an", so Andreas Khol, der,
wenn er die Wahl gewinnt, ein bescheidener Volkspräsident sein will. "Ich freue mich auf viele Begegnungen und Gespräche, vom Bodensee bis zum Neusiedlersee."

Unterstützen Sie unseren Kandidaten auf seiner Homepage www.andreaskhol.at. Hier können Sie Andreas Khol auf Facebook folgen: www.facebook.com/andreaskhol

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP Bundespartei, Abteilung Presse, Web und
Social Media; Tel.:(01) 401 26-620; Internet:
http://www.oevp.at, www.facebook.com/volkspartei,
www.twitter.com/oevp, www.twitter.com/mitterlehnerR

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVP0002