Central European Gas Hub: Börsevolumen 2015 um 25% auf neues Allzeit-Hoch gestiegen!

Am CEGH wurde im Jahr 2015 ein Handelsvolumen von 478,3 TWh gehandelt, eine Menge die dem fünffachen Jahresverbrauch Österreichs entspricht.

Wien (OTS) - Am OTC (Over the Counter) Markt des Central European Gas Hub in Wien wurden 2015 in Summe 478,3 TWh Erdgas gehandelt. Das Handelsvolumen am CEGH ist damit mehr als fünfmal so groß als der gesamte Jahresverbrauch an Erdgas in Österreich. Der CEGH OTC Markt ist ein österreichischer Handelsplatz für Erdgas, der von der Central European Gas Hub AG betrieben wird.

An der CEGH Gas Exchange der Wiener Boerse konnte das Handelsvolumen mit 26,5 TWh um ca. 25% gegenüber dem Jahr 2014 gesteigert werden.

CEGH OTC Markt:

Insgesamt 478,3 TWh Erdgas wurden 2015 am CEGH-VTP (Virtueller Handelspunkt) nominiert, eine Steigerung um 9% gegenüber dem Vorjahr. Mit einem Tagesvolumen von 2,009 TWh wurde am 9. Februar 2015 die Schallmauer von 2 TWh durchstoßen, und damit der höchste Tageswert in der 10-jährigen Geschichte des CEGH erzielt. Die durchschnittliche Churn Rate am CEGH betrug im Jahr 2015 3,37. Die Churn Rate ist eine Messgröße zur Liquidität und drückt aus, wie oft ein Kubikmeter Erdgas an der Handelsplattform gehandelt wird, bevor er physisch weitertransportiert wird.

Per Ende 2015 waren 189 Firmen am CEGH registriert, davon ca. 20% aus Österreich und ca. 80% internationale Gashandelsfirmen mit Sitz im Ausland.

CEGH Gasbörse:

Mit einem Volumen von 26,48 TWh im Jahr 2015 konnte die CEGH Gas Exchange der Wiener Börse das Handelsvolumen gegenüber der Vorjahresperiode um 25% steigern, ein neuer Höchstwert in den 6 Jahren seit Bestehen der CEGH Gas Exchange.

Der CEGHIX (der tägliche CEGH Referenzpreis für Erdgas) startete zu Jahresanfang 2015 mit EUR 21,655.-/Megawattstunde (MWh) und lag am letzten Handelstag bei EUR 16,241.-/MWh. Der CEGHIX erreichte am 6. Februar 2015 mit 26,462.-/MWh seinen Höchststand, der tiefste Wert lag am 23. Dezember 2015 bei EUR 15,704.-/MWh. Der CEGHIX wird im Spotmarkt Handelssystem als Referenzpreis auf Basis aller Handelsmengen eines Tages berechnet. Im Februar 2015 führte CEGH zusätzliche Produkte am CEGH Gas Exchange Spot Markt ein: Samstag und Sonntag Kontrakte können nun zusätzlich zum bereits vorher bestehenden Wochenend-Kontrakt gehandelt werden. Weiters wurde am Within-Day Markt ein „Front Hour“ Produkt eingeführt, womit es nun auch möglich ist, eine einzelne Lieferstunde zu handeln.

CEGH Czech Gas Exchange:

Am 9. Dezember 2013 startete CEGH gemeinsam mit seinem tschechischen Partner PXE (POWER EXCHANGE CENTRAL EUROPE) den “CEGH Czech Gas Futures“ Markt, an dem Derivativprodukte mit physischer Lieferung am tschechischen Virtuellen Handelspunkt gehandelt werden können. Am 4. Mai 2015 wurde zusätzlich auch der Spot-Markt eröffnet, der sich in kürzester Zeit als wichtiger Handelspunkt in Tschechien etablierte.

2015 wurden an der CEGH Czech Gas Exchange in Summe 3,18 TWh gehandelt, davon 1,59 TWh am Futures Markt und ebenso 1,59 TWh am Spot Markt.

Rückfragen & Kontakt:

Central European Gas Hub AG
Roland Wolk
Tel.: +43 1 2702700 28508
roland.wolk@gashub.at
www.cegh.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0002