Morgen, 12.01.: Blutspendeaktion im Wiener Rathaus

Wien (OTS) - Morgen, am 12. Jänner 2016, findet in der Zeit von 9:00 bis 12:00 Uhr und 13:00 bis 15:00 Uhr eine Blutspendeaktion im Nordbuffet im ersten Stock des Wiener Rathauses statt. Blutspenden dürfen alle gesunden Frauen und Männer ab 18 Jahren. Seit 01.01.2016 ist bei jeder Blutspende ein amtlicher Lichtbildausweis verpflichtend, der Blutspendeausweis alleine gilt nicht mehr.

Alle 80 Sekunden eine Blutkonserve Für viele kaum vorstellbar, aber im Notfall zählt menschliches Blut zu den wichtigsten Medikamenten und kann bis heute durch nichts ersetzt werden. In Österreich wird alle 80 Sekunden eine Blutkonserve benötigt, jährlich bis zu 400.000 Konserven. Diese rund um die Uhr bereit zu stellen, ist eine Herausforderung: Blutkonserven sind nur maximal 42 Tage lang haltbar und der Bedarf der Blutgruppen schwankt stark.

Krempeln Sie Ihre Ärmel auf - Sie haben es in der Hand! Blutspenden rettet Leben - in diesem Sinne: Krempeln Sie Ihre Ärmel auf und helfen Sie mit, Leben zu retten. Blutspenden dürfen alle gesunden Frauen und Männer ab 18 Jahren. Alle BlutspenderInnen benötigen einen amtlichen Lichtbildausweis. Wer zum ersten Mal Blut spendet, darf nicht älter als 60 Jahre alt sein.

Alle Informationen rund um das Blutspenden sind unter www.blut.at zu finden. Unter der kostenlosen Telefonnummer 0800 190 190 erhalten Interessierte Auskunft.

Blutspendeaktion im Wiener Rathaus

Datum: 12.1.2016, 09:00 - 15:00 Uhr

Ort:
Wiener Rathaus Festsaal
Felderstraße 2, 1010 Wien

Rückfragen & Kontakt:

Mag.a Katharina Ebhart-Kubicek
Mediensprecherin
Stadträtin Mag.a Sonja Wehsely
Tel.: +43 1 4000 81238
Handy: +43 676 8118 69549
E-Mail: katharina.ebhart-kubicek@wien.gv.at

Mag. Thomas Marecek
Österreichisches Rotes Kreuz
Presse- und Medienservice
Tel.: +43 1 589 00-151
Mobil: +43 664 823 48 02
E-Mail: thomas.marecek@roteskreuz.at
http://www.roteskreuz.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0004