Wien Leopoldstadt: Drei Festnahmen nach mutmaßlichem Suchtgifthandel

Wien (OTS) - Am 09.01.2015 um 13:30 Uhr bot ein Mann zwei Polizisten in Zivil im Zuge einer Schwerpunktaktion zur Bekämpfung der Suchtmittelkriminalität am Praterstern eine größere Menge Marihuana zum Kauf an. Dabei folgten sie dem 29-Jährigen bis zu einer Wohnung eines Bekannten des Tatverdächtigen in der Darwingasse. Dort wurden die Beamten schnell fündig und konnten insgesamt ca. 1,2 Kilo Cannabiskraut sowie Bargeld, das vermutlich aus vorangegangenen Verkäufen stammte, sicherstellen. Bei der Wohnungsdurchsuchung waren noch fünf weitere Männer im Alter zwischen 21 und 50 Jahren anwesend, die ebenfalls im Verdacht stehen, mit Suchtgift zu handeln. Drei Tatverdächtige wurden unmittelbar vor Ort festgenommen, drei auf freiem Fuße angezeigt. Die mutmaßlichen Täter zeigten sich teils geständig.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien
Pressesprecher Christoph PÖLZL
+43 1 31310 72116
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0001