„Wir sind Kaiser – Die Seyffenstein-Chroniken“

Neue Best-of-Reihe startet mit „Seine Majestät und die schönen Frauen“

Wien (OTS) - Der brave Seyffenstein schreibt eine Chronik über die glorreichsten Momente der Regentschaft Seiner Majestät Robert Heinrich I. Dazu führt er im Rahmen von „Wir sind Kaiser – Die Seyffenstein-Chroniken“ in acht Folgen Seiner Majestät Ausschnitte aus den besten Audienzen der letzten Jahre vor. In der ersten Ausgabe am Freitag, dem 8. Jänner 2016, um 20.15 Uhr in ORF eins stehen „Seine Majestät und die schönen Frauen“ im Mittelpunkt. Zu sehen ist beispielsweise, wie das „blonde Gift“ Sonya Kraus Hand an die Möbel des Hofes legt; oder Anna F., Lena Meyer-Landrut und Michelle hemmungslos mit Seiner Majestät flirten. Ein Konkurrent begegnet ihm mit Sänger Sasha; als Held eines Kinderromans soll ihn Thomas Brezina darstellen. Aber es gab auch Audienzen, die an die Grenzen seiner Macht führten: Die Köchin Kim etwa ging mit ihm allzu mütterlich um. Und Ina Müller raubte Robert Heinrich nahezu den Verstand.

Fürst von Seyffenstein: „Über jeden großen Herrscher der Weltgeschichte ist eine Chronik angelegt worden. Ein Vermächtnis für die Nachwelt, seines Wirkens und seiner Taten, das über die Jahrhunderte fortbesteht.“ Und weiter: „Wir geben einen einmaligen, intimen Einblick in die Entstehung der Chroniken, die aus vielen intensiven Gesprächen zwischen Majestät und mir entstanden sind. Es gibt praktisch keinen Lebensbereich in unserem schönen Land, dem sich unser lieber Kaiser nicht mit ganzer Kraft gewidmet hätte: Politik, Wirtschaft, Kunst, Wissenschaft …“

„Wir sind Kaiser – Die Seyffenstein-Chroniken“ ist in der ORF-TVthek (tvthek.ORF.at) sowohl als Live-Stream als auch sieben Tage lang nach der TV-Ausstrahlung als Video-on-Demand abrufbar.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0008