Adipositas Zentrum bietet österreichweit neues Therapieangebot „Coping School“

Wien (OTS) - Mehr als eine Million Österreicher/innen sind fettleibig, Tendenz seit Jahren steigend. Die Folgen der Adipositas sind schwerwiegend – für die Betroffenen ebenso wie für das gesamte Gesundheitssystem.

Das Zentrum für Adipositas im Krankenhaus Barmherzige Schwestern Wien, Vinzenz Gruppe, bietet mit der „Coping School“ eine österreichweite neue Therapie. In einem tagesklinischen Gruppenprogramm lernen Betroffene den Umgang mit dem Essverhalten, der körperlichen Bewegung, aber auch mit den eigenen Gedanken und Gefühlen positiv zu beeinflussen. Das nachhaltige Ziel besteht zusätzlich zur Gewichtsreduktion darin, die Lebensqualität langfristig und durch eigene Maßnahmen positiv beeinflussen zu können.

Die Nachhaltigkeit der Behandlungen und der individuell geplante und bewusst gewählte Therapieweg sind besondere Schwerpunkte des Zentrums. Dazu stellen wir Ihnen die Adipositas Assistentin und die Nachsorgebroschüre für bariatrische Operationen vor.

Ihre Gesprächspartner/innen:
- Prim.a Univ.-Doz.in Dr.in Monika Graninger, Leiterin III. Med. Abt. für Innere Medizin und Psychosomatik, FÄ für Innere Medizin, Psychosomatische Medizin und Psychotherapie, Entwicklerin der „Coping School“
- Robert Janka, Absolvent der „Coping School“
- Prim. Univ.-Prof. Dr. Mag. Alexander Klaus, FACS, Ärztlicher Direktor, Leiter des Adipositas Zentrums, Leiter der Chirurgischen Abteilung
- Diplomschwester Birgit Emathinger, Assistentin des Adipositas Zentrums
- Prim. Univ.-Prof. Dr. Heinrich Resch, Leiter II. Med. Abt. für Innere Medizin, Gastroenterologie
- Elisabeth Jäger, SHG Adipositas

Im Anschluss laden unsere Diätologinnen zur Geschmacksschulung wie sie in der „Coping School“ erfolgt.

Weitere Gesprächspartner/innen: Mag.a Eva-Maria Berger, Psychotherapeutin, Dr.in Brigitte Erlacher, FÄ für Innere Medizin, Physiotherapeutin Elisabeth Schiechl, Heidi Szepannek, Diätologie.

Wir bitten Sie um Anmeldung per Mail an silke.horcicka@bhs.at

Adipositas Zentrum bietet österreichweit neues Therapieangebot
„Coping School“


Datum: 12.1.2016, um 09:00 Uhr

Ort:
Krankenhaus Barmherzige Schwestern Wien, Festsaal
Stumpergasse 13, 1060 Wien

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Silke Horcicka
Leitung Kommunikation
KH Barmherzige Schwestern Wien
Tel. 01/59988-3199.

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VGK0001