Simmering: „Familienalbum & Gablonzer Schmuck“-Schau

Wien (OTS/RK) - Das Bezirksmuseum Simmering (11., Enkplatz 2) zeigt noch bis Freitag, 26. Februar, die Sonder-Ausstellung „k. u. k. Familienalbum & Gablonzer Christbaumschmuck und Bijouterie“. In dieser Schau werden historische Fotoaufnahmen (Sammlung Dieter Klein) sowie Weihnachtsbaumbehang und weitere Dekorationen aus Gablonz (Sammlung Waltraud Neuwirth) präsentiert. Die Aufnahmen entstanden in der Donaumonarchie, in der Zwischenkriegszeit und in den Jahren von 1938 bis 1950. Neben feinem Kunsthandwerk und kulturgeschichtlich interessanten Fotografien wird ein Einblick in die Chroniken zweier donauschwäbischer Familien geboten, die vor zirka 70 Jahren in den 11. Bezirk zogen. Das Bezirksmuseum Simmering ist jeden Freitag zwischen 14.00 und 17.00 Uhr offen. Ferner sind die Schauräume am ersten und am dritten Sonntag im Monat von 10.00 bis 12.30 Uhr zugänglich. Traditionell ist der Eintritt frei. Mehr Informationen:
Telefon 4000/11 127, E-Mail bm1110@bezirksmuseum.at.

Allgemeine Informationen:
Bezirksmuseum Simmering:
www.bezirksmuseum.at

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Oskar Enzfelder, Stadtredaktion
01 4000-81057
oskar.enzfelder@wien.gv.at
www.wien.gv.at/rk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0002