ORF-Radios: Das FM4-Programm zu den Feiertagen

Wien (OTS) - Zu den Feiertagen schmückt FM4 den Weihnachtsbaum und lässt das ausklingende Jahr Revue passieren - mit Gästen, Silvestershow, guten Gesprächen „Unter Tannen“ und ausführlichen Rückblicken auf das Jahr 2015 und natürlich dem beliebten Clubtracks-Rundown „2015 on 45“.

Der Fahrplan durch das FM4-Weihnachtsprogramm:

Donnerstag, 24. Dezember 2015

„Unter Tannen spezial“ mit Hannes Duscher und Roli Gratzer (13.00-15.00 Uhr): Das Prequel des Heiligen Abends ist der launige Nachmittag. Hannes Duscher und Roli Gratzer reden zwei Stunden über Kommerzialisierung, Kapitalismuskritik, das Ende der Familie … nein, Scherz. Weihnachten ist eh super. Neben Gesprächen mit den Hörer/innen singen sie dieses Mal mit echten Profis, verlesen amtliche Weihnachtsgeschichten und retten den Austropop. Aussichtslos? Vielleicht.

„Connected“ mit Nina Hochrainer (15.00-19.00 Uhr): Die Hörer/innen müssen nicht bis zum Abend warten, um beschenkt zu werden – auf FM4 findet die Bescherung schon am Nachmittag statt. Multiinstrumentalist Stuart Freeman bezaubert mit einer stimmungsvollen Lieddarbietung und schmeißt eine Runde Tickets fürs FM4 Fest, Bilderbuch laden auf ihren post-weihnachtlichen Homecoming-Gig nach Kremsmünster ein, Scott Matthew hat am Weihnachtsmarkt in Steyr ein Präsent ausgesucht und die Jungs von Everything Everything haben was Hübsches gebastelt. Außerdem geht FM4 mit Conor O’Brien von den Villagers auf die Suche nach dem perfekten Weihnachtssong und Clara Luzia und Dawa haben Ständchen einstudiert.

„Sonja & Bernd“ – Das Fest mit Eva Deutsch und David Pfister (19.00-22.00 Uhr): Sonja und Bernd feiern Premiere: Weihnachten nur zu zweit in der gemeinsamen Wohnung. Denn der Heilige Abend mit den Eltern war in den letzten Jahren weder besinnlich noch stressfrei und neue Rituale zu schaffen stärkt doch die Beziehung, oder? Wie die beiden das Fest meistern kann man live auf radio FM4 am 24.12. hören. Inklusive Überraschungsgästen, seltsamen Geschenken, wunderschönen akustischen Musikstrecken sowie einem Hirschbraten, der nicht fertig werden will. Keine Angst, es wird eh ruhig und lieb. Zumindest die meiste Zeit.

„Weihnachten mit einem Freund“ mit Martin Blumenau (22.00-00.00 Uhr): Martin Blumenau – der Spruch vom „besten Freund des Menschen“ wurde eigentlich für ihn geprägt, bevor die ursprüngliche Bedeutung verfremdet wurde. Zu Weihnachten zeigt er sich von seiner besten Seite, plaudert mit Hörerinnen und Hörern und spielt für die konsumermüdeten Menschen da draußen die wahre Weihnachtsmusik.

„Sleepless“ mit Robin Lee (0.00-6.00 Uhr) und mit dem „Stille Nacht Weihnachtsmix“ von Heinz Reich

Freitag, 25. Dezember 2015

„Doppelzimmer“ mit Elisabeth Scharang (13.00-15.00 Uhr): „Ich bin mit der Taschenlampe auf der Suche nach versteckter Schönheit in trüben Gewässern“, erzählt David Schalko im FM4-„Doppelzimmer“ über seine Vorliebe zu abgründigen Figuren in seinen ORF-TV-Serien wie „Altes Geld“ oder „Braunschlag“. Was hält er vom Neid als Triebfeder? Warum möchte er gerne mal etwas „Helleres“ schreiben? Wie sieht er sich als Autor und Regisseur in nach wie vor männerdominierten Branchen? Wie waren seine Weihnachten einst als Kind im Waldviertel und welche persönliche Bilanz zieht er über das fast abgelaufene Jahr?

Donnerstag, 31. Dezember 2015

„FM4 Jahrescharts Top 100“ (10.00-19.00 Uhr): Julie McCarthy, Natalie Brunner und Susi Ondrusova präsentieren die 100 besten Songs des Jahres 2015, ausgewählt von der FM4-Musikredaktion.

„FM4 2015 on 45“ mit Kristian Davidek und Daniela Derntl (19.00 bis 8.00 Uhr): Präsentiert werden die besten Clubtracks des Jahres in einem einzigartigen DJ Rundown. Eines der stärksten Jahre für elektronische Tanzmusik geht dem Ende zu. Der Output war überwältigend, die Qualität hat ein neues Level erreicht. FM4 fasst die Essenz der musikalischen Clubkultur in seiner Serie „2015 on 45“ auch heuer wieder in zwei Sendungen zusammen: am 31. Dezember und am 5. Jänner treten insgesamt 23 DJs an und präsentieren einen Querschnitt durch alle Stile, von House bis Techno, von Hip Hop bis Drum & Bass, von Dubstep bis Leftfield. Etablierte Protagonist/innen, Artists, FM4 DJs und Rookies aus Österreich stehen Rede und Antwort und spielen über insgesamt 24 Stunden on Air ihre Mixes. Zusätzlich fasst die Redaktion das musikalische Clubgeschehen des Jahres in einem umfassenden Feature zusammen und feiert den Eintritt ins neue Jahr mit Gastauftritten von Projekt X und dem FM4-Pärchen „Sonja & Bernd“. Pummerin und Donauwalzer zu Mitternacht sind obligat. Es ist die größte Party im heimischen Radio und der Eintritt ist frei. Die Livesendung wird parallel auf fm4.ORF.at dokumentiert, alle Artistinfos und die Playlists sind abrufbar, die Mixes selbst sieben Tage online.

Freitag, 1. Jänner 2016

„Sunny Side Up” mit John Megill (11.00-13.00 Uhr): mit dem FM4-Neujahrskonzert von BOY

„Doppelzimmer“ mit Elisabeth Scharang (13.00-15.00 Uhr): Vor 14 Jahren treffen sich Alex Jürgen und Elisabeth Scharang zum ersten Mal im Studio von FM4. Alex erzählt damals im Radio über seine Geschichte als intersexueller Mensch und sein Leben mit vielfältigen Geschlechtsmerkmalen. Nach der Sendung beschließen die beiden, gemeinsam einen Dokumentarfilm zu drehen; vier Jahre später feiert „Tintenfischalarm“ auf den Filmfestspielen in Berlin Weltpremiere. Der Film hat in Alex‘ Leben alles verändert. Zehn Jahre nach dem Kinostart von „Tintenfischalarm“ treffen sich die beiden für das FM4-„Doppelzimmer“ in einem kleinen Holzhaus auf einer Waldlichtung in Oberösterreich wieder zu einem Gespräch.

Mittwoch, 6. Jänner 2016

„Doppelzimmer“ mit Elisabeth Scharang “ (13.00-15.00 Uhr): Susanne Kirchmayr aka Electric Indigo ist zu Gast im FM4-„Doppelzimmer“ am Dreikönigstag. „Unverfrorene Wünsche sind oft zielführend“, meint die Elektronikmusikerin. Sie sieht sich als „Soundsucherin“ mit Scheu vor Harmonie, sie sieht Genres nie streng getrennt und liebt an ihrem eigenen Schaffen die Breite von der Love Parade bis zur E-Musik. 1998 hat sie female:pressure, die Plattform für weibliche DJs, Produzentinnen und Künstlerinnen, gegründet. Mittlerweile mischen Frauen mehr im Musikgeschäft mit, müssen aber nach wie vor um Sichtbarkeit kämpfen. Das Bild der DJ als Priesterin lehnt sie ab, am greifbarsten ist für sie beim Liveauftritt der Ausdruck der Gesichter in den ersten Reihen als direktes Feedback. DJ, Komponistin und Produzentin Electric Indigo erzählt auch darüber, wie sie stundenlang als Kind im Kastanienbaum gesessen ist, warum sie sich als solide „Bauerntruhe mit Geheimfächern“ betrachtet oder sich über Flugturbulenzen freut. Und natürlich bringt sie viel Musik ins FM4-„Doppelzimmer“ mit.

Und außerdem ...

... gibt es von 21. Dezember bis 5. Jänner montags bis freitags (außer am 25.12., 31.12. & 1.1.) von 13.00 bis 14.00 Uhr die winterliche Mittags-Phone-In-Sendung „Unter Tannen“: Hannes Duscher moderiert gemeinsam mit Antonia Stabinger bzw. Stefanie Sargnagel, am 4. und 5. Jänner moderiert Musiker Gerard. Und während der Feiertage wird die „Homebase“ zum abendlichen Wunschprogramm: drei Stunden Musikwünsche nonstop in der „Homebase Parade“ (19.00-22.00 Uhr).

Rückfragen & Kontakt:

Radio FM4 Öffentlichkeitsarbeit
Jenny Blochberger
Tel.: (01) 501 01/16446
jenny.blochberger@orf.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HOA0001