Veranstaltungsreihe „Online-Marketing-Impulse“ beleuchtet das Thema "Affiliate Marketing"

Graz (OTS) - Am 2. Dezember dieses Jahres trafen sich die Online-Marketing-Community und viele Interessierte wieder anlässlich der Online Marketing Impulse in Graz. Das Thema „Affiliate Marketing“ motivierte an die 75 Teilnehmer sich trotz bereits anlaufendem Adventstress ein Bild über eine etwas weniger bekannte Form der Internet-Werbung zu machen – zu Unrecht wenig bekannt, denn wie sich im Laufe des Nachmittags heraus stellte, handelt es sich um eine äußerst kostengünstige und dennoch effiziente Form, Kundenkontakte in Umsätze zu verwandeln.

Jürgen Kapeller von the cell project startete als Moderator mit einem kurzen Intro in die Zahlen, Fakten und Trends des Affiliate Marktes.

Yvonne Zotter von affilinet knüpfte nahtlos an und bot eine Menge Grundlagenwissen, wie diese Werbeform funktioniert, was es dazu braucht und wie man am besten profitieren kann. Man bekam einen ersten Eindruck von der Vielfalt der Möglichkeiten und der Verzweigtheit der Branche.

Nachfolgend brachte Erik Lehner von Lyoness die Zuhörer an die Grenzen der Überforderung indem er die beeindruckende Komplexität des Marktes und dessen weitreichende Vernetzung auf den Schirm brachte. Die Botschaft war letztlich: Wer keinen Guide in dieser Welt hat, sollte sich schnell einen suchen, denn sonst ist Misserfolg vorprogrammiert.

Markus Kümmel von bergfex.at bestätigte dieses Learning, wenngleich die Erfolgsgeschichte von Bergfex durch engagiertes „Ärmel zurück und vorwärts“ geprägt war. „Heute würde ich das jedenfalls nicht mehr so machen“, bestätigt Markus Kümmel, „der Affiliate Markt ist in den letzten Jahren so komplex geworden, dass man sich gute Partner und vor allem die richtigen Netzwerke suchen und sorgfältig nach den eigenen Zielen auswählen muss.“

Die anschließende Diskussion drehte sich anfangs vorwiegend um die Frage, wie man heute in dieses Thema einsteigen kann, was man mitbringen muss und wie man sich dann seine eigene Affiliate-Welt nach den individuellen Anforderungen einrichtet. Der hohe Bedarf an einem kompetenten Support durch Experten wurde auch von dem in der Diskussion hinzugestoßenen Fachmann Christoph Eibl von Nuki Home Solutions betont. Letztlich stellt Affiliate Marketing doch auch einigermaßen Anforderungen an die eigene Web-Technik der Werbetreibenden.

Gegen Ende der Veranstaltung gelangte die Diskussion auch noch zur Frage, wie einfach man im Affiliate Marketing als Publisher (mit der Werbung anderer) Geld verdienen kann. Doch „leicht verdient“ ist natürlich auch in diesem Fall relativ, denn ohne attraktiven Content und nennenswerten Zugriffszahlen einer affinen Zielgruppe bleiben die Einnahmen eher bescheiden.

Rückfragen & Kontakt:

Online Marketing Impulse
www.online-marketing-impulse.at

Online-Marketing-Forum.at SÜD
Dipl.-Ing. Jürgen Kapeller
Franz Nabl Weg 35, 8010 Graz, Austria
T: +43-664/300 71 99, F: +43-316/36 14 00-3
Mail: j.kapeller@online-marketing-forum.at
Internet: http://www.online-marketing-forum.at/sued

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | KRO0001