AVISO: Pressegespräch Stöger/Thann: Neue Maßnahmen für mehr Verkehrssicherheit

Mittwoch, 09. Dezember 2015; 11:30 Uhr im Pressezentrum des BMVIT

Wien (OTS) - Nach dem historischen Tiefstand bei tödlichen Unfällen im Straßenverkehr im vergangenen Jahr, zeigt die Statistik für 2015 einen negativen Trend. Mit 438 Getöteten wurden heuer bereits Ende November die Zahlen des Vorjahres überschritten. Die Analyse der Unfalldaten zeigen nicht nur Ablenkung am Steuer als häufigste Unfallursache, sondern auch die mangelnde Gurtverwendung als Grund für die fatalen Auswirkungen der Unfälle. Das Verkehrsministerium und das Kuratorium für Verkehrssicherheit haben daher neue Maßnahmen erarbeitet, die in einem Pressegespräch am Mittwoch präsentiert werden.

Ihre Gesprächspartner sind:
- Alois Stöger, Verkehrsminister
- Othmar Thann, Direktor des KFV

Zeit: Mittwoch, 09.Dezember, 11:30 Uhr
Ort: Pressezentrum des bmvit, Radetzkystraße 2; 1030 Wien

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie
Nikolai Moser
Pressesprecher von Bundesminister Alois Stöger
+43 (0) 1 711 6265-8014
nikolai.moser@bmvit.gv.at
https://infothek.bmvit.gv.at

Pressestelle KFV (Kuratorium für Verkehrssicherheit)
Tel.: 05-77077-1919,
E-Mail: pr@kfv.at
www.kfv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVM0002