ASFINAG: Einladung zur Feier Verkehrsfreigabe S 10 Mühlviertler Schnellstraße am 12. Dezember

Linz (OTS) - Nach sechs Jahren Bauzeit schließt die ASFINAG die Arbeiten an der Mühlviertler Schnellstraße wie geplant ab: Ende Dezember wird die S 10 den Großraum Linz mit Freistadt verbinden. Bereits am kommenden Samstag, 12. Dezember erfolgt die symbolische Verkehrsfreigabe der Strecke von Unterweitersdorf bis Freistadt Süd.

Zur Feier mit unseren Ehrengästen möchten wir Sie hiermit herzlich einladen!

Ihre Gesprächspartner:

Alois Stöger, Bundesminister für Verkehr, Innovation und Technologie

Dr. Josef Pühringer, Landeshauptmann Oberösterreich

Mag. Günther Steinkellner, Landesrat Oberösterreich

DI Alois Schedl, Vorstand der ASFINAG

Dr. Klaus Schierhackl, Vorstand der ASFINAG

DI Gernot Brandtner, Geschäftsführer ASFINAG Bau Management GmbH

Gabriele Lackner-Strauss, Tunnelpatin Götschka

Mag. Christian Denkmaier, Bürgermeister Neumarkt i. M.

Herbert Brandstötter, Bürgermeister Kefermarkt

Wilhelm Wurm, Bürgermeister Unterweitersdorf

Datum: Samstag, 12. Dezember 2015, um 13.00 Uhr

Ort: Festzelt, Südportal Tunnel Götschka (Unterweitersdorf)

Bereits am Vormittag geht es los mit einem Fest für die ganze Familie und einem Laufbewerb über die neue Strecke: Start 10.30 Uhr bei der Unterflurtrasse Lest (Süd-Portal, gegenüber "Gasthaus Mader"), Ziel am Festgelände Süportal Tunnel Götschka.

Anfahrt

Von Linz kommend: Fahren Sie auf der A 7 Mühlkreis Autobahn bis zur Ausfahrt Unterweitersdorf. Beim Kreisverkehr nehmen Sie die dritte Ausfahrt Richtung Freistadt. Nach 80 Metern rechts abbiegen und der Beschilderung folgen.

Von Freistadt kommend: Nehmen Sie auf der B310 die Ausfahrt Unterweitersdorf. Beim Kreisverkehr nehmen Sie die vierte Ausfahrt Richtung Freistadt. Nach 80 Metern rechts abbiegen und der Beschilderung folgen.

Von Pregarten kommend: Fahren Sie auf der B124 bis zum Kreisverkehr in Unterweitersdorf. Beim Kreisverkehr nehmen Sie die erste Ausfahrt Richtung Freistadt. Nach 80 Metern rechts abbiegen und der Beschilderung folgen.

Wir würden uns sehr freuen, eine Vertreterin, einen Vertreter Ihrer Redaktion bei diesem Festakt begrüßen zu dürfen!

Rückfragen & Kontakt:

ASFINAG
Mag. Christoph Pollinger, M.A.
Pressesprecher
Tel.: +43 (0) 664 60108 - 16841
christoph.pollinger@asfinag.at
www.asfinag.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ASF0002