Grunderwerbsteuer Neu – Stronach/Lugar: Häuslbauer zahlen Zeche für Budget

Wien (OTS) - „Die nun veröffentlichte Berechnungsformel für die Grunderwerbssteuer Neu zeigt: Die Häuslbauer zahlen die Zeche für das Budget-Minus“, kritisiert Team Stronach Klubobmann Robert Lugar. „Hier werden Erbschafts- und Schenkungssteuer durch die Hintertür eingeführt – Anwälte und Notare warnen zu Recht!“, so Lugar.

„Nach der Registrierkassenpflicht, mit der die Gewerbetreibenden geschröpft werden, sind mit der Grunderwerbssteuer Neu nun all jene Bürger dran, die sich mit ihrem bereits versteuerten Einkommen ein Grundstück abgespart haben“, erklärt der Team Stronach Klubobmann. Für ihn ist „Finanzminister Schelling ein willfähiger Handlanger einer Regierung, die lieber den letzten Cent aus den Menschen presst, bevor sie endlich beginnt zu sparen!“

Rückfragen & Kontakt:

Team Stronach Parlamentsklub
++43 1 401 10/8080
parlamentsklub@teamstronach.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TSK0002