Zweimal Totalschaden nach Unfall in Kreuzung

Wien (OTS) - Am 19.11.2015 kam es gegen 17:55 Uhr auf der Kreuzung Koppstraße-Panikengasse (16. Bezirk) zu einem Unfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen. Laut Zeugenaussagen missachtete ein 35-jähriger Mann das Rotlicht der automatischen Verkehrslichtsignalanlage und rammte den PKW eines querenden 55-Jährigen. Durch die Wucht des Aufpralls wurde das Auto des 55-jährigen gegen einen Baum geschleudert. Die beiden Beteiligten erlitten durch den Unfall leichte Verletzungen, an den Fahrzeugen entstand Totalschaden.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Paul EIDENBERGER
+43 1 31310 72114
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0005