Michael Aichinger neuer Vorsitzender der FSG in der GPA-djp

Bundeskanzler Faymann dankt Delegierten für ihr Engagement

Wien (OTS) -

Diese Meldung wurde korrigiert. Neufassung in Meldung OTS0240 vom 11.11.2015

Mag. Michael Aichinger, Zentralbetriebsratsvorsitzender
der Wiener Gebietskrankenkasse wurde beim Bundesforum der FSG in der GPA-djp (Gewerkschaft der Privatangestellten, Druck, Journalismus, Papier) heute zum neuen Vorsitzenden gewählt. „Im Mittelpunkt der nächsten Jahre wird das Thema Verteilungsgerechtigkeit stehen – ich werde die FSG als lösungsorientierten Partner präsentieren, der im Sinne der Kolleginnen und Kollegen auch jederzeit bereit ist, seine Position streitbar zu vertreten, wenn es nicht anders geht“, kündigte der 52 Jahre alte Jurist an. Aichinger bedankte sich auch im Namen der Fraktion bei seinem Vorgänger Willi Braun, der diese Funktion seit 2002 innehatte. ++++

Zu Aichingers StellvertreterInnen wurden Ingrid Streibel-Zarfl, Elisabeth Kubicek, Rene Pfister, Sandra Steiner, Klaus Zenz und Bettina Zweiler gewählt.

„Die Betriebsrätinnen und Betriebsräte setzen sich tagtäglich für die Rechte der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in Österreich ein. Gemeinsam mit den Sozialpartnern und der starken gewerkschaftlichen Vertretung haben wir eine 5 Milliarden starke Entlastung für die Österreicherinnen und Österreicher zu Stande gebracht, die die Menschen ab 1. Jänner auch im Geldbörsel spüren werden“, bedankte sich Bundeskanzler Werner Faymann bei den Delegierten für die Zusammenarbeit mit der Gewerkschaft.

Rückfragen & Kontakt:

FSG - Presse
Litsa Kalaitzis
Tel. 0676 / 817 111 553

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NGS0001