Mitterlehner/McDonald: Helmut Schmidt war Mitbegründer des europäischen Gedankens

Früherer deutscher Bundeskanzler war über Partei- und Landesgrenzen hinweg anerkannt und geschätzt

Wien, 10. November 2015 (ÖVP-PD) "Mit Helmut Schmidt verliert nicht nur die Bundesrepublik Deutschland, sondern ganz Europa einen großen Staatsmann. Er hat sich für ein geeintes Deutschland eingesetzt und gehörte zu den Mitbegründern und Verstärkern des europäischen Gedankens", sagt ÖVP-Bundesparteiobmann Reinhold Mitterlehner anlässlich des Ablebens des früheren deutschen Bundeskanzlers. Neben seinem politischen Schaffen war Schmidt als Publizist und Mitherausgeber der Wochenzeitung "Die Zeit" erfolgreich und über Partei- und Landesgrenzen hinweg für seine Analysen geschätzt. "Er gehörte zu den prägendsten Persönlichkeiten seiner Zeit", so ÖVP-Generalsekretär Peter McDonald, der ebenfalls auf Schmidts Einsatz für ein gemeinsames Europa und sein Mitwirken an der Einführung des Europäischen Währungssystems verweist. Die gesamte Österreichische Volkspartei spricht den Angehörigen Helmut Schmidts ihre tiefe Anteilnahme aus. *****

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP Bundespartei, Abteilung Presse, Web und
Social Media; Tel.:(01) 401 26-620; Internet: http://www.oevp.at,
www.facebook.com/volkspartei

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVP0005