Einladung Pressekonferenz Boehringer Ingelheim

IMMUNONKOLOGIE – Revolution in der Krebstherapie?

Wien (OTS) - Neue Forschungserkenntnisse lassen die Immuntherapie im Kampf gegen Krebs zu einem viel versprechenden Forschungszweig werden. Trotz einiger Fortschritte ist der Durchbruch noch in weiter Ferne. Boehringer Ingelheim baut nun die immunonkologische Forschung am Standort Wien, dem weltweiten Krebsforschungszentrum des Unternehmensverbands, aus.

Anlässlich der Eröffnung eines dafür neu errichteten Forschungsgebäudes laden wir Sie am 17. November, um 09.30 Uhr zu einem Pressegespräch ein.

IMMUNONKOLOGIE – Revolution in der Krebstherapie?

Ihre Ansprechpartner:
- Der Generaldirektor des Boehringer Ingelheim RCV, Philipp von
Lattorff, berichtet über aktuelle Entwicklungen am
Unternehmensstandort Wien.

- Dr. Michel Pairet, internationaler Forschungsleiter bei Boehringer
Ingelheim, präsentiert die weltweite Forschungsstrategie.

- Der Leiter der Boehringer Ingelheim-Forschung in Österreich, Dr.
Darryl McConnell, beleuchtet die Krebsforschung von Boehringer
Ingelheim mit speziellem Fokus auf Immunonkologie.

Im Anschluss an die Pressekonferenz ist die Besichtigung des neuen
Forschungsgebäudes möglich.

Anmeldung per E‐Mail an ines.brandelmayr@asoluto.com oder
telefonisch unter 01/533 36 53‐16.

Datum: 17.11.2015, um 09:30 Uhr

Ort:
Belghofergasse 9-11
1120 Wien

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Inge Homolka
Boehringer Ingelheim RCV GmbH & Co KG
Tel. +43-1-80105-2230
ingeborg.homolka@boehringer-ingelheim.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0002