Aquarelle von Inge Wilmersdorf im Bezirksmuseum 19

Wien (OTS/RK) - Stimmungsvolle Aquarellgemälde stellt die im 19. Bezirk beheimatete Künstlerin Inge Wilmersdorf demnächst im Bezirksmuseum Döbling (19., Döblinger Hauptstraße 96, Villa Wertheimstein) aus. Die Malereien-Schau wird am Freitag, 6. November, um 19.00 Uhr, durch den Bezirksvorsteher von Döbling, Adolf Tiller, eröffnet. Der Zutritt zur Vernissage ist frei. In ihren Arbeiten bringt die Kreative ihre Liebe zur Natur, zu Blumen und zum Heimatbezirk Döbling zum Ausdruck. Wilmersdorfs exquisite gegenständliche Bilder sind geprägt durch den Gefühlsreichtum der Schöpferin. Offen ist die Aquarelle-Ausstellung von Samstag, 7. November, bis Dienstag, 10. November, jeweils in der Zeit von 10.00 bis 17.00 Uhr. Der Eintritt ist kostenlos. Nähere Auskünfte per E-Mail: bm1190@bezirksmuseum.at.

Inge Wilmersdorf macht auf beeindruckende Art in ihren Werken die Einmaligkeit von Motiv, Moment und Emotion sichtbar. Dabei setzt die Malerin auf feinste farbliche Nuancen. Eine breite Palette bewegender Darstellungen erwartet das Publikum. Am Eröffnungsabend konzertiert Erich Wilmersdorf am Flügel. Edeltraud Wiesinger vervollständigt das Programm mit Rezitationen. Kontaktaufnahme mit der Malerin per E-Mail: inge.wilmersdorf@gmx.at.

Allgemeine Informationen:
Bezirksmuseum Döbling:
www.bezirksmuseum.at
Wertheimsteinpark:
www.wien.gv.at

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Oskar Enzfelder, Stadtredaktion
01 4000-81057
oskar.enzfelder@wien.gv.at
www.wien.gv.at/rk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0004