MattBionic.rocks: Österreichischer Software-Entwickler für Bitcoin-Geldautomaten geht an den Start

Wien (OTS) -

  • Novaragasse 27: Neuer Bitcoin-ATM im zweiten Bezirk in Wien
  • Kunden bekommen hier Wien-weit am günstigsten Bitcoins
  • Direkter Kauf von Bitcoins im Geschäftslokal

Download Fotos (Copyright: Lukas Kotoulek-Steiner) http://mattbionic.rocks/Press

MattBionic.rocks ist das erste österreichische IT-Unternehmen, das eine Software für Bitcoin-Geldautomaten herstellt. Mit ihrem Geschäftslokal in der Novaragasse 27 gibt es nun auch im zweiten Wiener Bezirk einen Geldautomaten, an dem rasch und einfach Bitcoins erworben werden können. Ebenfalls einzigartig: MattBionic.rocks kauft direkt gegen Bargeld Bitcoins von Kunden.

Automatenbenutzer profitieren von MattBionic.rocks

Mit einer Marge von 3,9% bietet MattBionic.rocks Bitcoins Wien-weit am günstigsten an. Außerdem kauft MattBionic.rocks Bitcoins bar von Kunden. Unregistrierte Kunden können bis zu 4 Bitcoins (zum aktuellen Kurs) pro Tag im Geschäftslokal kaufen oder verkaufen.

Auch Betreiber von Geldautomaten profitieren von MattBionic.rocks:
Die Software von MattBionic.rocks kann in verschiedenen Automaten-Typen eingesetzt werden. Besonders zeichnet die Software aus, dass sie komplexe Abläufe in der Administration und Abrechnung automatisiert und vereinfacht.

MattBionic.rocks auf dem Weg zum internationalen Automatenhersteller von Krypto-Währungen

Hinter MattBionic.rocks stehen die beiden IT-Experten Patrick Heiss und Martin Swoboda. Mit ihrer Software CoreCell legen sie den nächsten Meilenstein für die Transaktion von Krypto-Währungen. Kryptowährungen sind Geld in Form digitaler Zahlungsmittel. Nach genauer Analyse bestehender Krypto-Geldautomaten haben Heiss und Swoboda mit ihrer Software CoreCell den Automatenbetrieb um zahlreiche Features erweitert und optimiert. Derzeit befindet sich MattBionic.rocks bereits in der Herstellung eines Prototyps für einen eigenen Geldautomaten. Weltweit existieren weniger als ein Dutzend Automatenhersteller für Krypto-Währungen.

Direktes Bezahlen mit Krypto-Währungen ist günstiger und sicherer als über herkömmliche Banken

"Krypto-Währungen wie Bitcoin entwickeln sich rasant und werden immer stärker als alternatives Zahlungsmittel eingesetzt, das ohne Bankensystem auskommt. Das ist für den Kunden nicht nur viel billiger, sondern auch sicherer," erklärt MattBionic.rocks Geschäftsführer Patrick Heiss. "Das konnten wir nun auch unmittelbar in der Griechenland-Krise beobachten. Sobald eine Bank nicht mehr liquid ist, ist das Geld des Kunden weg. So etwas kann bei Krypto-Währungen nicht passieren", ergänzt Geschäftskompagnon Martin Swoboda.

Über MattBionic.rocks

Novaragasse 27, 1020 Wien, Tel.: +43 720 116061, https://mattbionic.rocks. Öffnungszeiten: Di:12:00-19:00; Mi:12:00-18:00; Do:12:00-18:00; Fr:12:00 - 19:00; Sa:14:00-18:00

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Simon Hajós
KULTURPRODUKTION & KOMMUNIKATIONSARBEIT
Messenhausergasse 8/16, 1030 Wien
M: +43 664 921 50 59 oder M: +43 699 12151456
E: simon.hajos@kulturproduktion.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0006