Vier Jahre „Austria-Kiosk“

Digitaler Zeitungsstand der APA feiert vierjähriges Bestehen – mehr als 200 Titel verfügbar - durchschnittlich 10.000 gelesene Ausgaben

Wien (OTS) - Am 2. November 2011 ging mit dem Austria-Kiosk der erste österreichische Zeitungsstand im Internet online. Waren zum Start des Portals 25 Titel verfügbar, so konnte die Anzahl der Medien in den vergangenen vier Jahren auf über 200 verzehnfacht werden. Der Austria-Kiosk zählt heute rund 17.000 User.

Der virtuelle Zeitungstand beinhaltet neben österreichischen und internationalen Tageszeitungen auch zahlreiche Magazine sowie eine Vielzahl an Fachmedien und Zeitschriften aus dem Special Interest-Bereich. Die Sortimentsbreite und -tiefe wächst stetig. Die Medien stehen als E-Paper und als PDF-Download zur Verfügung und können via Smartphone, Tablet, PC und Laptop abgerufen werden.

"Der Trend zur digitalen Mediennutzung bricht nicht ab. Der Erfolg des Austria- Kiosk zeigt uns, dass wir mit dem Konzept, Medien einfach und schnell digital und mobil verfügbar zu machen, richtig liegen. Darauf sind wir sehr stolz. Für die Zukunft gilt es, das Angebot weiter auszubauen und zu optimieren", erklärt Rüdiger Baumberger, Content- und Business Development-Manager bei APA-DeFacto Datenbank & Contentmanagement GmbH.

Der Austria-Kiosk als "FreeLounge" oder "Special Offer"

An ausgewählten Standorten ist der Austria-Kiosk auch als digitaler Lesezirkel verfügbar, so zum Beispiel im Wiener AKH, im Eurothermenresort Bad Schallerbach und den Büchereien Wien. Damit erhalten Besucherinnen und Besucher über das WLAN des Anbieters gratis Zugriff auf das Medienangebot.
Eine weitere Einsatzmöglichkeit des Austria-Kiosk liegt beispielsweise in Spezial-Angeboten für eigene Kundengruppen. Hutchison Drei Österreich stellt seinen Kunden mit dem 3Kiosk ein Sample aus österreichischen Magazinen zur Verfügung. Die Abrechnung erfolgt bequem über die Telefon- oder Internetrechnung von Drei.

About Austria-Kiosk

Der Austria-Kiosk beinhaltet österreichische und internationale Zeitungen sowie Zeitschriften und Magazine in digitaler Form. Auf der Startseite unter www.kiosk.at findet sich eine Übersicht der angebotenen Medien. Nach einmaliger Registrierung reicht ein Klick sowie die Eingabe des Passworts, um die gewünschten Publikationen zu erwerben bzw. downzuloaden. Die verfügbaren Medien sind rund um die Uhr gebündelt auf einer Plattform und mit einem Login erhältlich.

Die angebotenen Publikationen in PDF-Form können bequem auf PC, Mac, Laptop und Tablet oder auf jedes andere internetfähige Gerät heruntergeladen und gelesen werden. Alle Medien sind ab dem jeweiligen Erscheinungstag 30 Tage im Austria-Kiosk verfügbar. Nach dem Kauf können die Ausgaben auf den Geräten bis zu fünf Mal heruntergeladen sowie dauerhaft gespeichert werden. Das Angebot im Austria-Kiosk wird laufend erweitert. An ausgewählten Standorten steht der Austria-Kiosk als FreeLounge zum Online-Lesen ohne Registrierung zur Verfügung. Die über den Austria-Kiosk verkauften Ausgaben fließen in die Zählung der ÖAK (Österreichische Auflagenkontrolle) ein.

Rückfragen & Kontakt:

APA - Austria Presse Agentur
Barbara Rauchwarter
Unternehmenssprecherin
Leiterin Marketing & Kommunikation
Tel.: +43/1/360 60-5700
E-Mail: barbara.rauchwarter@apa.at
http://www.apa.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | APR0001