9 Plätze – 9 Schätze: Die Landessieger stehen fest

Wien (OTS) - "9 Plätze - 9 Schätze", mit mehr als einer Million Zuschauerinnen und Zuschauern eine der erfolgreichsten ORF-Programm-Innovationen des Vorjahres, feiert am 24. Oktober 2015, um 20.15 Uhr in ORF 2 seine Fortsetzung. Dabei wird ein Nachfolger für den Vorjahressieger Grüner See (im steirischen Tragöß) gekürt. Nun stehen jene neun Plätze und Schätze fest, die für die neun Bundesländer an den Start gehen werden und die via Publikumsvoting in den jeweiligen ORF-Landesstudios ermittelt worden sind. Die Landessieger sind:

BURGENLAND
Ruine Landsee

KÄRNTEN
Bergsteigerdorf Zell-Pfarre

NIEDERÖSTERREICH
Schneebergbahn

OBERÖSTERREICH
Hochmoor Löckernmoos

SALZBURG
Longa im Biosphärenpark Lungau

STEIERMARK
Heiligengeistklamm

TIROL
Gschlößtal

VORARLBERG
Formarinsee und Rote Wand

WIEN
Alte Donau

"9 Plätze - 9 Schätze" am 24. Oktober um 20.15 Uhr in ORF 2

Auch wenn mit Host Armin Assinger und neun "Bundesland heute"-Moderatorinnen und -Moderatoren gemeinsam mit neun Prominenten aus den Bundesländern gleich 19 Protagonisten für große Samstagabend-Unterhaltung sorgen, so stehen letztlich doch die "9 Plätze - 9 Schätze" im Mittelpunkt der gleichnamigen Live-Show im ORF-Zentrum. Am Ende wird zum zweiten Mal der schönste verborgene Ort Österreichs telefonisch vom Publikum gekürt.

Die prominenten "Schätze"-Paten in der "9 Plätze - 9 Schätze"-Show 2015

Elisabeth Pauer und Thomas Stipsits (Burgenland)
Hannes Orasche und Nik P. (Kärnten)
Claudia Schubert und Ursula Strauss (Niederösterreich)
Jutta Mocuba und Waterloo (Oberösterreich)
Conny Deutsch und Felix Gottwald (Salzburg)
Franz Neger und Renate Götschl (Steiermark)
Katharina Kramer und Petra Frey (Tirol)
Christiane Schwald und Toni Innauer (Vorarlberg)
Elisabeth Vogel und Maria Köstlinger (Wien)

"Heimat großer Töchter und Söhne" 2015

Direkt nach "9 Plätze - 9 Schätze" geht der Bundesländerabend mit "Heimat großer Töchter und Söhne" (Samstag, 24. Oktober, 22.30 Uhr, ORF 2, Produktion: Karin Tschabuschnig, Redaktion: Christiane Teschl-Hofmeister) weiter. Die "Bundesland heute"-Moderatoren Cornelia Dürnberger (ORF Oberösterreich) und Tobias Pötzelsberger (ORF Salzburg) stellen dabei neun Österreicherinnen und Österreicher vor, die Besonderes geleistet haben, ohne bundesweite Bekanntheit erlangt zu haben. Liebevolle TV-Porträts sollen das nun ändern: vom Märchenerzähler in Oberösterreich bis zur Immunologin in Wien, vom Kärntner Edelgreißler bis zur niederösterreichischen Maßschuhmacherin. Neun Redakteurinnen und Redakteure aus den Landesstudios gestalteten die Porträts, die in Krems anmoderiert werden.

Der Bundesländerabend wird tags darauf, am 25. Oktober, noch "verlängert" - um 17.05 Uhr steht in ORF 2 die Sendung "9 Plätze, 9 Schätze - So schön ist Österreich" auf dem Programm. Dabei werden alle 27 Orte und Plätze, die die Bundesländer insgesamt ins Rennen geschickt hatten, noch einmal vorgestellt - damit ganz Österreich nicht nur die neun Landessieger kennenlernt, sondern eben alle verborgenen Schätze 2015.

Ebenfalls neu: Im Kral-Verlag ist das Buch "9 Plätze - 9 Schätze: Auf den Spuren von Österreichs verborgenen Schätzen" erschienen, das auf 176 Seiten die Schatzsuche 2015 (und die neun Landessieger des Vorjahres) mit informativen Texten und vor allem prächtigen Bildern begleitet.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0001