Mit Wüstenrot Lebens:Wert erstmals finanzielle Folgen einer Krebs Diagnose abfedern

Wien (OTS) - Jährlich erkranken allein in Österreich rund 37.000 Menschen an Krebs. Karin Isak, Klinische Psychologin und Sprecherin der Krebshilfe-Beraterinnen, weiß aus ihrer täglichen Arbeit, dass "die Diagnose Krebs für die oder den Erkrankten und die Angehörigen ein unerwarteter Sturz aus dem gewohnten Alltag ist". Hinzu können finanzielle Sorgen und Existenzfragen kommen. Denn eine Krebsbehandlung kann sich über Monate bis Jahre ziehen, kann chronisch werden und die Erwerbstätigkeit stark einschränken. Trotz zunehmend verbesserter, modernster Therapien ist Arbeiten aber in vielen Fällen kaum mehr oder nur mehr eingeschränkt möglich. Eine finanzielle Lücke entsteht durch sinkende Einkünfte, plötzliche Zusatzbelastungen wie ergänzende Therapien oder individuell ausgewählte Spezialisten, weiterhin bestehende Fixkosten wie Wohnung oder KfZ und Ausgaben zur Bewältigung des Alltags wie Haushaltshilfe oder Kinderbetreuung. Karin Isak zeigte sich daher im Namen der Österreichische Krebshilfe erfreut, dass Wüstenrot nun erstmals mit Lebens:Wert ein Versicherungsprodukt anbietet, dass den Patienten hilft, sich auf ihre Genesung zu konzentrieren und finanzielle Sorgen hintanzustellen.

Wüstenrot Generaldirektorin Riess dankt der Österreichischen Krebshilfe

Wüstenrot Generaldirektorin Dr.Susanne Riess bedankte sich bei der Österreichischen Krebshilfe für die wertvolle Beratung im Rahmen der Produktentwicklung: "Mir war die Entwicklung von Lebens:Wert ein ganz wichtiges persönliches Anliegen. Nicht nur in meinem privaten Umfeld sondern auch in meiner Funktion als Personalchefin der Wüstenrot Gruppe bin ich immer wieder mit dem Thema Krebserkrankung konfrontiert. Neben der psychischen und emotionalen Ausnahmesituation, die eine Krebsdiagnose nach sich zieht, belasten sehr oft auch finanzielle Sorgen die Betroffenen. Mit dem Versicherungsprodukt Lebens:Wert haben wir erstmals eine Grundlage geschaffen, damit sich Patienten in erster Linie auf ihre Genesung konzentrieren können. Die Österreichische Krebshilfe hat uns bei der Produktentwicklung auf sehr wertvolle Art und Weise beratend unterstützt. Dafür herzlichen Dank", sagte Susanne Riess.

Wüstenrot Lebens:Wert - das Produkt

Wüstenrot Lebens:Wert ist eine flexible Vorsorge, die eine individuelle Gestaltung unter Berücksichtigung der jeweiligen Lebensumstände ermöglicht. Davon abhängig werden im Falle einer erstmaligen Krebsdiagnose zwischen 25.000 Euro und 50.000 Euro ausbezahlt.

Neu: der Wüstenrot Soforthilfe-Fonds

Laut Doris Kiefhaber, Geschäftsführerin der österreichischen Krebshilfe, geraten immer mehr Menschen durch eine Krebserkrankung unverschuldet in finanzielle Not. Als Reaktion darauf wurde bereits vor Jahren ein Soforthilfe-Fonds eingerichtet. "Wir danken Wüstenrot, dass es möglich war, über das Produkt hinaus, das vielen Patienten in finanzieller Hinsicht sehr helfen wird, einen Wüstenrot Soforthilfe-Fonds einzurichten und pro Abschluss 20 Euro zu spenden. Mit dieser Spende hilft die Österreichische Krebshilfe unter Einhaltung strenger Kriterien Patientinnen und Patienten und deren Familien, die sich in außergewöhnlichen finanziellen Notlagen befinden", sagte Doris Kiefhaber abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

Dr. Andrea Krametter, MBA
Pressesprecherin Wüstenrot Gruppe
Tel.: +43 (0)57070 500-308
Fax: +43 (0)57070 501-308

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0002