Friedrich Faulhammer als Rektor wiedergewählt

Wien (OTS) - Nach einem einstimmigen Votum des Senats der Donau-Universität Krems hat der Universitätsrat in seiner gestrigen Sitzung den amtierenden Rektor Mag. Friedrich Faulhammer wiedergewählt. Sowohl das Votum des Senats als auch die Wahl im Universitätsrat erfolgten einstimmig.

Für eine zeitgerechte Weichenstellung sorgte die Donau-Universität Krems: nach zwei Jahren im Amt haben der Senat und der Universitätsrat den seit 2013 amtierenden Rektor Mag. Friedrich Faulhammer (52) für eine weitere vierjährige Funktionsperiode bestellt. Diese beginnt im August 2017.

Das Universitätsgesetz 2002 sieht vor, dass amtierende RektorInnen in einem verkürzten Verfahren wiederbestellt werden können. Voraussetzung dafür sind jeweils Zweidrittelmehrheiten im Senat und Universitätsrat.

Nach einem einstimmigen Votum des Senats der Donau-Universität Krems hat der Universitätsrat in seiner gestrigen Sitzung Friedrich Faulhammer wiedergewählt.

Der Senat und der Universitätsrat sind überzeugt, dass mit Rektor Faulhammer die erfolgreiche und dynamische Entwicklung der Donau-Universität Krems fortgesetzt werden kann.

Wesentliche Entwicklungsziele erreicht.

Das derzeitige Rektorat hat bereits wesentliche Entwicklungsziele erreicht. Die ersten beiden PhD-Studien wurden akkreditiert. Somit ist die Donau-Universität Krems die erste öffentliche Universität in Österreich, deren PhD-Studien nach internationalen Maßstäben akkreditiert wurden. Auch die Qualität in Lehre und Forschung wurde gezielt gestärkt: die positive Zertifizierung des gesamten Qualitätsmanagementsystems durch die Agentur für Qualitätssicherung und Akkreditierung, kurz AQ Austria ist dabei ein Beispiel. Auch hier zählt die Donau-Universität Krems zu den ersten Universitäten in Österreich. Ebenso ausgebaut wurden die Forschungsleistung sowie die Internationalisierungsaktivitäten: gegenwärtig ist die Donau-Universität Krems die einzige österreichische Universität, die zwei "Erasmus Mundus Joint Master Degree"-Programme im Lead durchführt.

Über Friedrich Faulhammer

Mag. Friedrich Faulhammer ist seit 2013 Rektor der Donau-Universität Krems. Der studierte Jurist war davor Sektionschef und Generalsekretär im Bundesministerium für Wissenschaft und Forschung und hat dort in seiner, mehr als zwei Jahrzehnte umfassenden, Tätigkeit maßgeblich die österreichische und europäische Hochschulpolitik mitgestaltet, u.a. die Umsetzung des Universitätsgesetzes 2002.

Faulhammer (*1963) studierte Rechtswissenschaften in Wien. Er war von 1985 bis 1990 am Institut für Rechtsgeschichte der Universität Wien sowie in der Rechtsabteilung der Universitätsdirektion tätig und wechselte 1990 ins Bundesministerium für Wissenschaft und Forschung. Dort wurde er 2001 Leiter der Abteilung für Fachhochschulen, 2003 bis 2005 war er stellvertretender Sektionsleiter im Bereich Universitätsrecht. 2005 wurde er Sektionschef der Hochschulsektion im Bundesministerium für Wissenschaft und Forschung und war seit 2009 dessen Generalsekretär. Zu seinen Arbeitsschwerpunkten zählten Neue Formen der Universitätssteuerung sowie Europäische Entwicklungen und Rechtsangelegenheiten im Hochschulbereich.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Stefan Sagl
Pressesprecher
Donau-Universität Krems
Tel. 02732-893 DW 2190
E-Mail: stefan.sagl@donau-uni.ac.at
www.donau-uni.ac.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DUK0001