Business Breakfast „New World of Work – nur für die (ganz) Großen?“

Veranstaltung im Rahmen der Vienna Business Week zu innovativen Konzepten für den Mittelstand im neuen Jahrhundert

Wien (OTS) - "Innovation" und "Neue Arbeitswelten" sind seit einigen Jahren in aller Munde. Die diesbezügliche Deutungshoheit und Themenführerschaft beanspruchen meist globale Konzerne aus der Technologiebranche. Das Rückgrat der österreichischen Wirtschaft bildet allerdings der Mittelstand. Im Rahmen eines Business Breakfast diskutieren lokale PionierInnen, welche Konzepte für die heimische KMU Szene Wirkung zeigen können:

  • Welche Menschen braucht es für die Arbeitswelt der Zukunft und welche Rolle spielen hier verschiedene Generationen oder Geschlechter?
  • Welche Infrastruktur wird für eine menschengerechte und leistungsorientierte Arbeitsweise benötigt?
  • Welche Systeme sollten von Unternehmen geschaffen bzw. genutzt werden und welche Rolle spielt dabei die Digitalisierung?

Es diskutieren VertreterInnen der "neuen Arbeitswelt" sowie des Mittelstandes:

  • Rechtsberatung neu gedacht: Effizienz durch innovative Infrastrukturkonzepte? Sophie Martinetz, Geschäftsführerin Seinfeld Professionals
  • Expertise on demand: Top Berater auf Abruf via Onlineplattform? Nikolaus Schmidt, Geschäftsführer KLAITON
  • Top Sharing: nachhaltig effiziente Arbeitsstrukturierung? Manuela Vollmann, Geschäftsführerin abz*austria
  • Demokratisierende Technologie: Was KMUs von multinationalen Konzernen übernehmen können. Andreas Hieger, COO Qualysoft Group

Moderation: Thomas Fundneider, Geschäftsführer theLivingCore

Wann: Donnerstag, 1. Oktober; Frühstück 08:30; Diskussion 09:00; Networking 10:15
Wo: Management Club, Kärntner Straße 8, 1010 Wien

Um Anmeldung wird gebeten über office@managementclub.at (Betreff "New World of Work"). Eintritt frei - begrenzte Platzanzahl.

Rückfragen & Kontakt:

Nikolaus Schmidt, Geschäftsführer KLAITON
nikolaus.schmidt@klaiton.com
Tel.: +43 676 847 833 200

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TRI0001