VBV-Pensionskasse AG erweitert Vorstand

Wien (OTS) - Der Aufsichtsrat der VBV-Pensionskasse AG hat eine Erweiterung des Vorstandes um ein drittes Vorstandsmitglied beschlossen: Neben dem Vorstandsvorsitzenden Karl Timmel und dem Veranlagungsvorstand Mag. Günther Schiendl wird ab 1. Jänner 2016 Mag. Gernot S. Heschl dem Vorstand angehören.

Mag. Heschl war bisher in der Erste Group Bank AG und davor in der UniCredit/Bank Austria Gruppe für die Large Corporates Division verantwortlich und verfügt über langjährige Erfahrung sowohl im Firmenkundenbereich als auch im Risikomanagement. Er ist verheiratet und Vater einer Tochter.

Ab Jänner 2016 wird Mag. Heschl (vorbehaltlich der Zustimmung der Aufsichtsbehörde) für das Risikomanagement in der größten Pensionskasse Österreichs verantwortlich sein. Mit der Bestellung eines eigenen Vorstandsmitglieds für das Risikomanagement trägt der Aufsichtsrat der steigenden Bedeutung dieses Bereichs Rechnung. "Insbesondere das anhaltende Niedrigzinsumfeld und strengere regulatorische Rahmenbedingungen machen diesen Bereich zu einem Schlüsselressort in einer Pensionskasse. Wir freuen uns, mit Mag. Heschl einen ausgewiesenen Experten für dieses Ressort gefunden zu haben", so Aufsichtsratsvorsitzender Mag. Markus Posch.

Die VBV-Pensionskasse AG ist mit rund 6 Mrd. Euro Bilanzvermögen und fast 290.000 berechtigten Pensionskassenkunden die größte heimische Pensionskasse.

Rückfragen & Kontakt:

VBV-Pensionskasse AG
VD Karl Timmel
Obere Donaustraße 49–53
1020 Wien
Tel.: 01 /240 10-420

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0006