ARGE Selbsthilfe Österreich startet mit neuem Vorstand und klaren Zielsetzungen

Neuer Bundesvorstand gewählt – Augenmerk auf Kommunikation, Qualitätssicherung und direkten Nutzen für die Selbsthilfeorganisationen

Wien (TP/OTS) - Das neue Bundesvorstands-Team der ARGE Selbsthilfe Österreich ist gewählt. Maria Grander als neue Bundesvorsitzende, Arnold Fass (Schriftführer) und DI Ulf Ederer (Kassier) werden dem Verband bis 2017 vorstehen. "Eine verantwortungsvolle, wichtige und vor allem erfüllende Aufgabe, der wir mit großer Leidenschaft und Entschlossenheit nachgehen werden", so die neue Vorsitzende Maria Grander.

Die drei neuen Vorstandsmitglieder bringen dabei viel Erfahrung in Sachen Selbsthilfe mit. Maria Grander (Präsidentin des Dachverbandes Selbsthilfe Tirol), Arnold Fass (Obmann des Burgenländischen Landesverbandes der Selbsthilfegruppen) und DI Ulf Ederer (Obmann des Österreichischen Verbandes der Herz- und Lungentransplantierten) verfügen über ausgewiesene Expertise auf Bundes- und Landesebene und kennen dadurch auch die Vielschichtigkeit der Bedürfnisse und Herausforderungen.

Grander, Fass und Ederer möchten dabei auch dem Begriff der ARGE zusätzliche Bedeutung verleihen. "Für uns steht ARGE nicht für unsere Arbeitsgemeinschaft, sondern auch für die Schwerpunkte Allianzen, Respekt, Geschlossenheit und Effizienz", so Maria Grander. Denn nur mit der besten Vernetzung, einem behutsamen Umgang mit der Aufgabe, dem engen Draht zu den Betroffenen und Angehörigen einer klaren Strategie sei es möglich, das Maximum für die Mitglieder der ARGE Selbsthilfe Österreich zu erreichen.

"Die Rahmenziele der ARGE bleiben so wie mit den Fördergebern abgestimmt im Wesentlichen unverändert, im Detail wird sich aber einiges ändern und auch ändern müssen", betont die neue Bundesvorsitzende. Das Hauptanliegen des neuen Vorstandes liegt darin, die Selbsthilfe in Österreich zu professionalisieren, zu vernetzen und nachhaltig zu verankern. Erste konkrete Ziele wurden vom neuen Bundesvorstand bereits definiert und sollen nun in die Praxis umgesetzt werden. So sollen die Mitglieder durch einen Newsletter alle zwei Monate über den Fortschritt von Projekten informiert werden. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Überarbeitung der Qualitätsstandards, um die Basisfinanzierung zu sichern. Mithilfe von Kursen zur Kompetenzerweiterung, dem diesjährigen Dialogforum und Kooperationstreffen der Dachverbände soll ein direkter Nutzen für die Mitglieder der ARGE Selbsthilfe Österreich erzielt werden. Im Mittelpunkt aller Aktivitäten stehen immer die Betroffenen und Angehörigen.

"Unser Ziel ist es, am Kurs der vergangenen Jahre anzuknüpfen -gewisse Korrekturen wird es auch hier geben, aber wir sind bereits unterwegs in die richtige Richtung. Jetzt heißt es, möglichst rasch und effizient größere Strecken zum Ziel hinter sich zu bringen", erklärt Grander. Die neue Vorsitzende richtet ihren Dank an die engagierte und professionelle Arbeit des scheidenden Vorstandes unter der Bundesvorsitzenden Mag. Monika Maier.

Über die ARGE Selbsthilfe:

Die ARGE Selbsthilfe Österreich ist ein Zusammenschluss der unterschiedlichen Formen der Selbsthilfe in Österreich. Zu den Mitgliedern des unabhängigen, gemeinnützigen Vereins zählen 9 themenübergreifende Selbsthilfe-Dachverbände und -Kontaktstellen und 39 themenbezogene, bundesweit tätige Selbsthilfeorganisationen. Diese vertreten insgesamt rund 1.700 Selbsthilfeorganisationen und rund 250.000 Betroffene und Angehörige in ganz Österreich. Zu den Hauptaufgaben der ARGE Selbsthilfe Österreich gehört es, die Anliegen und Interessen der Selbsthilfeorganisationen zu sammeln, zu bündeln und auf Bundesebene zu vertreten. Die ARGE Selbsthilfe Österreich ist damit ein wichtiges Sprachrohr für die Bedürfnisse und Interessen von Selbsthilfe. Für Entscheidungsträger ist die ARGE Selbsthilfe Österreich ein kompetenter Ansprechpartner für selbsthilferelevante Fragen und Sichtweisen von Betroffenen und Angehörigen.

Rückfragen & Kontakt:

Monika Honeder, MBA
ARGE Selbsthilfe Österreich
Tel: +43 (0) 1 740402855
Mobil: + 43 (0) 664 9127007
Email: monika.honeder@selbsthilfe-oesterreich.at
www.selbsthilfe-oesterreich.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TMP0003