Video Sells – Video-Content als Instrument für Storytelling

Veranstaltungsreihe „Online-Marketing-Impulse“ ortet ungebrochenen Video-Trend - „Der Play-Button ist der überzeugendste Call-to-Action“

  • Ein gezielter Einsatz von Video-Promotion ist sechsmal effektiver als Printwerbung oder Direct-Mail
    Martin Wolfram
    1/3
  • Seien Sie konstant, und lernen Sie in kleinen Schritten
    Christian Rausch
    2/3
  • Die Medien sind hier häufig auf Fremdcontent angewiesen, da sie selbst kaum Ressourcen haben, diesen Content aufzubringen.
    Karin Thiller
    3/3

Wien/Graz (OTS) - YouTube ist mit mehr als einer Milliarde User nach wie vor der größte Player am Videomarkt. Im weltweiten Ranking der Suchmaschinen liegt das Portal nach Google auf dem zweiten Platz. 55 Prozent aller Österreicher über 14 Jahren nutzen YouTube.

„4 Millionen Jahre“ verbringt die Welt pro Monat im Internet. Rund 4,1 Milliarden Euro werden in Österreich pro Jahr in Werbung investiert. 65 Prozent der User, die sich ein Video angesehen haben, besuchen danach die Website. Mit diesen und weiteren Zahlen ließen Moderator Jürgen Kapeller (the cell project GmbH) und die Vortragenden der vierten Auflage der „Online-Markting-Impulse“ am Mittwoch in Graz aufhorchen.

In drei Vorträgen und anschließender Diskussionsrunde wurden von Martin Wolfram (News on Video GmbH), Christian Rausch (Hutchison Drei Austria GmbH) und Karin Thiller (APA-OTS) Einblicke in die Möglichkeiten der Video-Produktion und bei der Erzeugung von Reichweite aufgezeigt. Mobile sei nach wie vor ein starker Treiber – dank Internet, Tablet und Smartphone sei das Video heutzutage nicht mehr wegzudenken. Auch das Userverhalten zeige, dass der Trend noch anhalten wird – laut Schätzungen steht eine Verdoppelung der Videonutzung in den nächsten fünf Jahren bevor. Höchste Zeit also, sich mit dem Thema auseinanderzusetzen, so die Experten.

Ein gezielter Einsatz von Video-Promotion ist sechsmal effektiver als Printwerbung oder Direct-Mail“, meinte Wolfram. Der Experte bestärkte die Zuhörer darin, eine sinnvolle Contentstrategie zu entwickeln und diese auch konsequent zu verfolgen. Schon in der Jahresplanung sei Video in der Kommunikationsstrategie mitzudenken. Es würden drei Grundregeln im Bereich der Videoproduktion gelten: Inspirieren – Informieren – Unterhalten.

Einen Einblick in die Video-Welt von Hutchison Drei Austria GmbH gewährte Christian Rausch, Head of Marketing Communications. Mit einem Augenzwinkern ließ er das Publikum „an seinem Scheitern teilhaben. Nicht immer klappt alles, aber man muss es zumindest versuchen“. Sein Vortrag „#wtf? #werkenntsichaus? #werweißwieesgeht?“ vermittelt, dass es nach wie vor keine Expertise in diesem Bereich gibt. Seine Botschaft: „Seien Sie konstant, und lernen Sie in kleinen Schritten“.

Über die Reichweite und die Verbreitung von Videos berichtete im Anschluss Karin Thiller von APA-OTS. Ihr Tipp an die Besucher lautete: „Nutzen Sie die Medien als Reichweiten-Multiplikator. Sprechen Sie die Communities der Medien mit dem eigenen Anliegen an. Ein Mix aus allen Möglichkeiten der Verbreitung ist das Um und Auf. Ein gut produziertes Video auf die eigene Webseite zu stellen und zu sagen, das passt nun, ist mit größter Sicherheit der perfekte Weg um zu scheitern. Die aktive Information der Zielgruppe kann über viele Kanäle gesteuert werden. Wichtig ist dabei, auch über den Tellerrand zu schauen und nicht nur seine eigenen Verbreitungswege im Auge zu haben. Auch die Communities von anderen, die die Interessen teilen, ist anzusprechen.“ Thiller machte weiters deutlich „Die Medien sind hier häufig auf Fremdcontent angewiesen, da sie selbst kaum Ressourcen haben, diesen Content aufzubringen.

An der anschließenden Diskussionsrunde nahmen zudem Daniel Bauer (Shot Shot Shot Video) und Markus Renger (MMMMR Multi Media Marketing) teil.

Einen Videobericht zu dieser Veranstaltung finden Sie unter: http://www.ots.at/redirect/videonachschau

Fotos zum Event:
http://www.apa-fotoservice.at/galerie/6986

Rückfragen & Kontakt:

APA-OTS
Karin Thiller, Geschäftsführerin
Tel.: +43 1 360 60-5300
karin.thiller@apa.at
www.ots.at

Maria Mann, Marketing
Tel.: +43 1 360 60-5317
maria.mann@apa.at
www.ots.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | KRO0001