KulturHerbstNeubau 2015: Zwischen Drinnen und Draußen

Bezirksvorsteher Thomas Blimlinger lädt zum großen Eröffnungsevent des Neubauer Kulturfestivals.

Wien (OTS) - Diesen September jährt sich bereits zum 5. Mal der KulturHerbstNeubau - das Neubauer Kunst und Kulturfestival. Nach den Schwerpunkten "Revolution", "Aufrisse", "Genug für Alle?!" und "Imagine" widmet sich das Festival 2015 mit "Zwischen Drinnen und Draußen" einer breiten Palette künstlerischer Ideen und Umsetzungen. Das Festival ist dem Raum zwischen Drinnen und Draußen gewidmet, der auch ein öffentlicher Raum ist. Es werden Produktionen vorgestellt, die einladen, Zwischenräume aus einem neuen Blickwinkel zu betrachten oder zu nutzen.

"Es freut mich dieses Jahr besonders zur Eröffnung des KulturHerbstNeubau einzuladen: Der Schwerpunkt ist einem wichtigen innerstädtischen Thema - der Überschneidung zwischen Privatsphäre und Öffentlichem Raum - gewidmet. Viele interessante und überraschende Beiträge warten in den kommenden drei Wochen auf die FetivalbesucherInnen" so der Bezirksvorsteher von Wien Neubau, Thomas Blimlinger, zum diesjährigen Festivalprogramm.

Großes Eröffnungsevent mit dem Theaterprojekt "ON DIS PLAY"

Den Auftakt zum Herbstfestival gibt die Theatervorführung "ON DIS PLAY": Fünf SchauspielerInnen und zwei TänzerInnen zeigen kurze Monologe in sieben Geschäftslokalen in der Westbahnstraße, Neubaugasse, Zollergasse und Mondscheingasse.

Eröffnung KulturHerbstNeubau 2015

Theater: On Dis Play
Zeit: Dienstag, 15. September, 18 Uhr
Treffpunkt: Amtshaus Neubau, Hermanngasse 24-26, 1070 Wien
Eintritt frei!

Der KulturHerbstNeubau 2015 findet von 15. September bis 3. Oktober statt.Das vollständige Festivalprogramm ist auch unter www.kulturherbstneubau.at abrufbar.

Weitere Informationen erteilt die Bezirksvorstehung Neubau, Herr Adrian Ortner,
Tel.: 01 4000 07116, E-Mail: adrian.ortner@wien.gv.at

Rückfragen & Kontakt:

Pressereferat
(+43-1) 4000 - 81814
presse.wien@gruene.at
http://wien.gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GKR0001