SIMULTANIA KUNSTPREIS 2015 - WER WIRD PUBLIKUMS-SIEGER?

Wien (OTS) - Der bereits zum dritten Mal österreichweit ausgeschriebene Simultania Kunstpreis mit freundlicher Unterstützung der Österreichischen Lotterien geht in die Endphase. Unter dem Motto "NaturERleben" reichten rund 120 künstlerisch begabte Menschen mit Behinderung ihre Werke für den Simultania Kunstkalender 2016 ein. Eine prominent besetzte Fachjury wählt elf der zwölf Finalistinnen und Finalisten. Kunstinteressierte aus ganz Österreich sind nun aufgerufen, den Publikumsliebling zu wählen. Die Stimmabgabe ist bis 30. September online möglich.

Hoch motiviert haben österreichweit heuer wieder junge Künstlerinnen und Künstler mit Behinderung zu Farbe und Leinwand gegriffen. Jedes Bild spricht seine eigene Sprache, zeigt persönlichen Stil, berührt und fasziniert durch individuelle Formgebung und Farbenwelt. "Wir spüren bei Künstlern und Betreuern wachsende Begeisterung für den Wettbewerb. 120 Kreative aus 30 Ateliers und Tagesstätten haben heuer 142 Bilder eingereicht", freut sich der studierte Maler und Kunstpädagoge Helmuth PLOschnitzingg in seiner Rolle als Simultania-Kunstpreis Initiator.

"Der Simultania Kunstpreis bietet Menschen mit Behinderung die Chance ihr Selbstverständnis als Kunstschaffende zu entwickeln und zu stärken. Dieses pädagogisch und künstlerisch wertvolle Projekt hilft Barrieren und Berührungsängste abzubauen", betont auch Bettina Glatz-Kremsner, Vorstandsdirektorin der Österreichischen Lotterien. Der seit 2013 von den Österreichischen Lotterien unterstützte Wettbewerb hat für die jungen Kunstschaffenden eine besondere Bedeutung. Es ist ein erster künstlerischer Schritt in die breite Öffentlichkeit.

Aus den anonym gehaltenen Werken wählt eine namhafte Jury elf der zwölf Top-Platzierten, die bis zur Preisverleihung geheim bleiben. Besonders begehrt ist auch der Publikumspreis, der 2014 ins ARTelier nach Vorarlberg ging. Wer sich 2015 über diese Auszeichnung freuen darf, ist noch offen. Der Wettbewerb für den Publikumspreis 2015 läuft bereits auf Hochtouren. Die jungen Kreativen freuen sich über jede Stimme.

Die glücklichen Sieger werden am 11. November in Wien im trendigen Studio 44 der Österreichischen Lotterien gekürt.

Wahl Publikumspreis 2015
Stimmabgabe bis 30. September 2015 möglich unter:
http://bit.ly/Kunstpreis-Simultania-2015-Voting

Jury
Erika Pluhar (Schauspielerin, Autorin)
Christian Strasser (Direktor, Museumsquartier)
Johanna Rachinger (Generaldirektorin, Österreichische Nationalbibliothek)
Peter Pakesch (Intendant GeneralmuseumJoanneum)
Brigitte Kollegger/Ginko (Künstlerin)
Inge Stornig (Künstlerin)

Gewinner 2014
Hauptpreis: Davis Ndombasi, Atelier RandKunst/Lebenshilfe Steiermark Publikumspreis: Elfriede Höller, ARTelier Leiblachtal/Lebenshilfe Vorarlberg

Fotos zum Download finden Sie unter:
http://bit.ly/Kunstpreis-Simultania-Foto-Download

Rückfragen & Kontakt:

Helmuth Ploschnitznigg
info@kunstpreis-simultania.at
Mobil: 0043 664 807852702
www.kunstpreis-simultania.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | LMO0001