Schneeberger: "Bgm. Schmuckenschlager wurde von mir persönlich informiert!"

"Neustrukturierung des Bezirks Wien-Umgebung war Thema eines persönlichen Gesprächs"

St. Pölten (OTS/NÖI) - "Die Überlegungen zu einer Strukturänderung im Bezirk Wien-Umgebung sind schon seit längerem bekannt. Umso mehr wundern mich die heutigen Aussagen des Klosterneuburger Bürgermeisters Stefan Schmuckenschlager, dass er von der geplanten Neuregelung erst heute aus den Medien erfahren habe. Das ist unrichtig. Ich halte deutlich fest, dass er von mir persönlich in einem konsensualen Gespräch vorab über die geplanten Strukturveränderungen informiert worden ist. Auch die Frage einer Übernahme in den Landesdienst stellt sich nicht, da die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Bezirkshauptmannschaft bereits Landesbedienstete sind. Die Einführung eigener Kennzeichen ist Sache des Bundes und wird von Rechtsexperten geprüft", kommentiert VP-Klubobmann Mag. Klaus Schneeberger heutige Aussagen des Klosterneuburger Bürgermeisters.

Rückfragen & Kontakt:

Volkspartei Niederösterreich, Presse
02742/9020 DW 1400
www.vpnoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV0002