ÖAMTC: Erste Hilfe Kenntnisse auffrischen kann Leben retten

Umfrage des Clubs zeigt: Bereitschaft zu helfen ist vorhanden

Wien (OTS) - Den bevorstehenden Welttag der Ersten Hilfe am Samstag, den 12. September 2015, hat der ÖAMTC zum Anlass genommen, 1.682 seiner Mitglieder zu fragen, ob sie sich zutrauen, im Notfall Erste Hilfe zu leisten. "Das Ergebnis war durchaus positiv", resümiert Bernhard Wiesinger, Chef der ÖAMTC-Interessenvertretung. "Denn 73 Prozent der Befragten gaben an, sich dazu in der Lage zu fühlen."

Erste Hilfe zu leisten, kann bei einem Unfall oder einem Notfall im Familien- oder Freundeskreis Leben retten. "Umso erfreulicher ist es, dass 96 Prozent der Befragten einen Erste-Hilfe-Kurs absolviert haben", analysiert Wiesinger. Auch wenn 72 Prozent angaben, einen Kurs im Zuge der Führerscheinausbildung absolviert zu haben, lässt sich aus dem Umfrageergebnis eine weitere Entwicklung ablesen. "Demnach hat mehr als die Hälfte zumindest einen zweiten Kurs besucht", fasst der ÖAMTC-Interessenvertreter zusammen. "Die Zeiten, in denen man nur einmal im Leben einen Erste-Hilfe-Kurs besucht hat, gehören also zusehends der Vergangenheit an".

Unterstrichen wird dieser Trend auch dadurch, dass auf die Frage " Haben Sie schon einmal explizit darüber nachgedacht, (wieder) einmal einen Erste Hilfe Kurs zu besuchen?" 46 Prozent mit "Ja" geantwortet haben. Herauszustreichen ist diesbezüglich die Tatsache, dass mehr als die Hälfte jener, die in den letzten zehn Jahren einen Kurs absolviert hat, daran denkt, die erworbenen Kenntnisse wieder aufzufrischen. "Gerade bei der Ersten Hilfe ist es wichtig, dass die lebensrettenden Handgriffe im Notfall sofort abrufbar sind und leicht von der Hand gehen", verdeutlicht Wiesinger die Notwendigkeit einer regelmäßigen Auffrischung. "Auch wenn im Normalfall zu 99 Prozent alles gut geht. Nur ein Erste-Hilfe-Kurs, beispielsweise des Roten Kreuzes, gibt die notwendige Sicherheit, im Ernstfall richtig zu handeln."

Zwischen 20. und 28. August wurden über "ÖAMTC AM.PULS - Online Umfragen für Mitglieder" 1.682 Personen zum Thema Erste Hilfe befragt. ÖAMTC AM.PULS ist eine Onlineumfrage-Plattform über die die Mitglieder repräsentativ zu unterschiedlichen Themen befragt werden können. Mitglieder haben die Möglichkeit sich im Mitgliederportal "Mein ÖAMTC" für ÖAMTC AM.PULS anzumelden.

Rückfragen & Kontakt:

ÖAMTC-Kommunikation
+43 (0) 1 711 99-21218
kommunikation@oeamtc.at
http://www.oeamtc.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OCP0002