VP-Hefelle und Wasserburger ad Kubik: Schön, dass auch SPÖ das Autofahrerbashing der Grünen ablehnt

Stellungnahme zum vernünftigen Konzept der ÖVP steht aber noch aus.

Wien (OTS) - "Es ist tatsächlich erfreulich, dass die Bezirks-SPÖ die ideologisch aufgeladenen und vollkommen utopischen Pläne der Grünen für die Praterstraße ablehnt", so die beiden Leopoldstädter VP-Bezirksratskandidaten Paul Hefelle und Wolfgang Wasserburger unisono.
"Wir dürfen aber auch die SPÖ darauf hinweisen, dass die ÖVP ein schlüssiges Konzept vorgelegt hat, das eine tatsächliche Attraktivierung der Praterstraße bedeuten würde."
"Es wäre überraschend aber sinnvoll, würde die SPÖ auf die ÖVP-Vorschläge eingehen und sich zu einer Umgestaltung nach den dort festgehaltenen Gesichtspunkten durchringen", so Wasserburger.
"Wenn es der SPÖ mit vernünftigen Ansätzen ernst ist, sollte sie auf unsere Ideen eingehen und sich nicht allein auf Bashing des noch immer aktuellen Koalitionspartners konzentrieren", ergänzt Hefelle, der im Zusammenhang mit der Praterstraße einmal mehr auf die untragbare Situation am direkt angrenzenden Praterstern verweist. Auch hier seien konkrete Vorstellungen der ÖVP vorhanden und auch hier könne die Bezirks-SPÖ diese endlich aufgreifen: "Durch Etablierung eines Vegetarier-Lokals als alleinige Maßnahme wird man die Problematik nämlich nicht in den Griff bekommen", so der bereits als Bezirksrat tätige Hefelle.
Wasserburger erinnert daran, dass die ÖVP für ein Miteinander aller Verkehrsteilnehmer steht und die Pläne für die Praterstraße unter
http://www.wasserburger.wien/horizont2020/wirtschaft-attraktivierung/
8-praterstrasse nachzulesen sind: "Wenn die SPÖ es ernst meint und sie sich nicht am grünen Autofahrerbashing beteiligen will, dann sollte sie besser heute als morgen auf unsere Vorschläge eingehen", so Wasserburger abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP-Klub der Bundeshauptstadt Wien
Tel.: (+43-1) 4000 /81 913
presse.klub@oevp-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPR0003