Grüne/Schreuder, Kickert, Kunrath: Stenzel soll aufhören, herumzupöbeln

Wien (OTS) - "Mit großer Überraschung haben wir die Aussagen von Frau Stenzel in der heutigen Presse gelesen, dass auch bei den Grünen Antisemitsmus seine Wurzeln hätte. Wenn dann auch noch ein behaupteter Antiamerikanismus als Beweis dafür herangezogen wird, scheint es kompliziert zu werden. Stenzel gibt schon genug Anlass, dass man sich schämen muss, sie sollte wenigstens aufhören, herumzupöbeln", so Bundesrat Marco Schreuder und Grüne Wien-Kandidat Niki Kunrath heute.

"In den letzten Wochen gab es mehrere Kundgebungen gegen Antisemitismus im von Frau Stenzel regierten Bezirk. Unter anderem gegen den Antisemitismus der BDS-Bewegung als auch anlässlich des Al-Quds-Tages. Frau Stenzel oder einen Vertreter der FPÖ habe ich dort nie gesehen. Dafür aber viele Grüne und ich als Mandatar. Dort gab es auch viel Empörung über die vielen rassistischen und antisemitischen Rülpser der FPÖ. Stenzels Beschuldigungen den Grünen gegenüber sind haltlos und gehen völlig ins Leere" so Schreuder abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

Pressereferat
(+43-1) 4000 - 81814
presse.wien@gruene.at
http://wien.gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GKR0002