Kunstfestival EUROPA - Dieses Europa ist es nicht

Die Arena Wien als Zentrum künstlerischer Auseinandersetzung mit diesem Europa

Wien (OTS) -

Kunstfestival EUROPA - Dieses Europa ist es nicht

Die Arena Wien als Zentrum künstlerischer Auseinandersetzung mit
diesem Europa.

Gemeinsam mit VertreterInnen aus Musik, Theater, Bildender Kunst und
zivilgesellschaftlichen Organisationen veranstaltet aykit am 12.
September 2015 das Kunstfestival EUROPA in der Arena Wien. Fehlende
Solidarität, Technokratie, Überwachung und Unmenschlichkeit werden
am 12. September mit allen Mitteln der Kunst aufgezeigt und
angeprangert.

Beginn 19:00. Eintritt gegen freie Spende.

Partizipierende Organisationen: aykit, attac, Die Schweigende
Mehrheit, Asyl in Not, Caritas Wien, Weltumspannend Arbeiten, Die
Armutskonferenz, Deserteurs- und Flüchtlingsberatung Wien, AKVorrat,
Initiative für Netzfreiheit, ÖH Wien, Free Software Foundation
Europe (FSFE)

Musik: Erdem Tunakan, DEFJIM, Hertzinger, das trojanische pferd, DJ
Al Bird Dirt, past perfekt, SambAttac, Psicotrópicos, Mutt/Mayr,
Miley Cyrus, SUPERHET, Der Teufelsgitarrist, Subchor, Ioannis Männl,
schmusechor, Flow_ vs. Ots

Performance: Die Schweigende Mehrheit: Schutzbefohlene (E. Jelinek),
Birgit Glocker, Marta Magdalena Lauth & Thomas Jelinek, Elisabeth
Penzias

Ausstellung: Kathrin Stumreich, Bernhard Gál, Sophie Reyer, Marco
Dorn, Alexander Poschner, Anna Watzinger

Rückfragen & Kontakt:
mf@aykit.org; +43 699 190 50 378; https://aykit.eu/presseinfos/

Datum: 12.9.2015, 19:00 - 23:55 Uhr

Ort:
Arena Wien
Baumgasse 80, 1030 Wien

Url: https://aykit.eu

Rückfragen & Kontakt:

mf@aykit.org; +43 699 190 50 378; https://aykit.eu/presseinfos/

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0001