Gewerbsmäßiger Diebstahl in öffentlichen Verkehrsmitteln

Wien (OTS) - Zwischen 15.05.2015 und 18.05.2015 kam es in der Autobuslinie 2 A oder in der Straßenbahnlinie 2 zu dem Diebstahl einer Geldbörse. Durch drei unbekannte Männer wurden mit der ebenfalls gestohlenen Bankomatkarte mehrere Behebungen mit einer Schadenssumme von über Euro 1500,- getätigt. Die Wiener Polizei ersucht über Anordnung der Staatsanwaltschaft um Veröffentlichung der Bilder von drei männlichen Beschuldigten. Hinweise werden an das Landeskriminalamt Wien Außenstelle Mitte unter der Telefonnummer 0131310 DW25800 (Journaldienst) erbeten. Aufgrund der guten Qualität der Fotos und der bis dato wenig eingegangenen Hinweise wird um neuerliche Aussendung ersucht.

Personsbeschreibung 1:
männlich, etwa 50-55 Jahre alt, ca. 180 cm groß, kurze Haare, unrasiert, braune Jeansjacke, türkises Poloshirt, blaue Jeans

Personenbeschreibung 2:
männlich, etwa 25-30 Jahre alt, ca. 180 cm groß, kurze schwarze Haare, Adidas Sweater schwarz

Personenbeschreibung 3:
männlich, etwa 25-30 Jahre alt, ca. 180 cm groß, kurze Haare, dunkle Hose, weißes T-Shirt mit dunklen Ärmeln, Unterarme beidseitig tätowiert

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien
Pressesprecher Christoph PÖLZL
+43 1 31310 72116
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0006