Hundstorfer: Mit Fritz Koppe verliert Österreich ein "Urgestein" des Konsumentenschutzes

Konsumentenschutzministerium trauert um Fritz Koppe

Wien (OTS) - "Mit Fritz Koppe verliert Österreich einen der engagiertesten Konsumentenschützer, meine ganze Anteilnahme gilt seiner Familie", so Sozialminister Rudolf Hundstorfer am Montag nach Bekanntwerden des Ablebens von Fritz Koppe. Koppe widmete sich zeitlebens den Rechten der KonsumentInnen. In seiner Zeit bei der Arbeiterkammer, als Sekretär bei Handelsminister Staribacher aber auch als "Erfinder" des konsumentenpolitischen Beirats. Koppe gründete auch das Testmagazin "Konsument", das bis heute Warentests, Trends und Tipps für Verbraucher publiziert. Koppe war auch nach seiner Pensionierung u.a. beim Pensionistenverband für die Rechte der VerbraucherInnen aktiv.

Rückfragen & Kontakt:

Sozialministerium
Mag.a Elisabeth Kern
Pressesprecherin des Sozialministers
0043-1-71100-2247
www.sozialministerium.at
www.facebook.com/sozialministerium

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSO0001