Sicherheit entscheidend für Arbeitsplätze und Wirtschaftsstandort Österreich

TESÖ fordert: Sicherheitsbewusstsein der Österreicher auf allen Gebieten fördern

Wien (OTS) - "Was sind die Erfolgsfaktoren für den Standort Österreich und Österreichs Wirtschaft?", diese Frage sollte laut Obmann und Sprecher der TESÖ (Plattform Techniker für ein sicheres Österreich) stärker zur Diskussion gestellt werden.

"Wir sind der festen Überzeugung, dass Sicherheit im umfassenden Sinn der entscheidende Standortfaktor für Österreich ist", so Schöggl. "Dies betrifft sowohl die Sicherheit vor Gefahren gegen Leib und Leben und Schutz des Eigentums vor Kriminalität, aber in besonderem Masse auch die technische Sicherheit von Infrastruktur, Maschinen und Anlagen und nicht zu vergessen die Sicherheit unserer IT Systeme.

Österreich ist ein rohstoffarmes Land und verfügt nur sehr eingeschränkt über Ressourcen wie Öl, Gas oder mineralische Rohstoffe.

Die wichtigsten Ressourcen sind gut ausgebildete leistungsorientierte Menschen und eine perfekt funktionierende Infrastruktur." "Niemand wird in einem Land wirtschaftlich tätig sein wollen in dem ständig die Stromnetze zusammenbrechen, die Kommunikation nicht funktioniert, die Transportmöglichkeiten fehlen, die Aufzüge nicht fahren, ständige Unfälle mit druckführenden Anlagen oder geborstenen Rohrleitungen die wirtschaftliche Produktion unmöglich machen und Menschen und Umwelt gefährden."

Die Leistungen, die tausende Techniker der Expertenorganisationen wie dem TÜV AUSTRIA oder der Energieversorger und Infrastrukturunternehmen im Sinne des "Produktionsfaktors Sicherheit" erbringen, werden nur zu gerne als Selbstverständlichkeit hingenommen und sind daher auch Gegenstand von wenig intelligenten "Spar-Ideen".

"Wir fordern, dass diese unverzichtbaren Leistungen verstärkt positiv zur Kenntnis genommen werden, denn mit Sicherheit spielt man nicht. Einmal zerstört kann ein stabiles, sicheres System nicht mehr aufgebaut werden - hier lauert die große Gefahr!", betont Schöggl.

Rückfragen & Kontakt:

Verein TESÖ – Technische Experten für ein sicheres Österreich
Obmann Dipl.-Ing. Leopold Schöggl
Deutschstraße 10, 1230 Wien
Tel.: +43 664 236 19 53
E-Mail: leopold.schoeggl@a1.net

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TVO0001