„Am Schauplatz“ über den Alltag in einer Entzugsklinik und den Versuch, wieder „trocken“ zu werden

„Ausgetrunken“ am 23. Juli um 21.05 Uhr in ORF 2

Wien (OTS) - Die Österreicher trinken gern und leider oft zu viel. Jede/r vierte konsumiert mehr Alkohol, als ihm oder ihr guttut. Jeder zehnte Erwachsene ist Alkoholiker, so die Zahlen des Gesundheitsministeriums. Die meisten leben jahrelang mit ihrer Sucht, verbergen sie oft geschickt vor ihrer Umgebung, bis sie an den Punkt kommen, wo nichts mehr geht. Bis sie sich eingestehen: "Ich bin krank und brauche Hilfe."

Florian Berger hat für die "Am Schauplatz"-Reportage "Ausgetrunken" -zu sehen am Donnerstag, dem 23. Juli 2015, um 21.05 Uhr in ORF 2 -den Alltag in einer Entzugsklinik dokumentiert und drei Betroffene mehrere Monate lang bei ihrem Versuch begleitet, wieder "trocken" zu werden. Den braven Familienvater Günter, den lebenslustigen Alexander und die weitgereiste Maria. Für alle ist es nicht der erste Versuch aufzuhören. Wird es diesmal gelingen?

Die Sendung ist nach der TV-Ausstrahlung sieben Tage als Video-on-Demand abrufbar und wird auch als Live-Stream auf der ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) angeboten.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0002