Neuerlicher Schlag gegen illegale Wettlokale in Wien

Sima: Neues Gesetz mit hohem Strafrahmen, Beschlagnahmungen von Automaten und Betriebsschließungen greift

Wien (OTS) - Nächster erfolgreicher Schlag gegen illegale Sportwettenbetreiber in Wien: Gestern wurden bei einer Großrazzia von Behörden der Stadt Wien sowie der Bereitschaftseinheit der Wiener Polizei und der Finanzpolizei zahlreiche Wettlokale überprüft.

Davon wurde ein ohne Genehmigung betriebenes Wettlokal sofort behördlich geschlossen, weiters wurden bei der großangelegten Aktion 78 Wettautomaten und 10 Wettannahmeschalter von der MA 36 umgehend beschlagnahmt.

"Dank des seit 8. Juli geltenden neuen Gesetzes in Wien, können wir nun viel effektiver gegen illegale Wettanbieter vorgehen. Als Stadt Wien haben wir nun die Möglichkeit, illegale Betriebe umgehend zu schließen. Darüberhinaus haben wir den Strafrahmen für illegale Wetten auf maximal 22.000 Euro erhöht", erläutert Wiens Umweltstadträtin Ulli Sima, die in Wien für Sportwetten zuständig ist.

Konkret ist auch das Vermitteln von Wettkunden im neuen Landesgesetz erfasst. Genau dies betrifft den Großteil der Wettlokale, sie vermitteln Kunden an sogenannte Buchmacher.

Auch illegaler Glückspielautomat beschlagnahmt

Bei der Aktion konnten auch ein illegales Glückspielgerät entdeckt werden. Diese sind seit Jahresbeginn verboten, die Finanzpolizei hat sie umgehend beschlagnahmt. Das Gerät "tarnte" sich als Sportwette, tatsächlich aber wurden virtuelle Hunderennen gezeigt, auf die "Wetten" abgegeben werden konnten. In diesem Fall beträgt der Strafrahmen bis zu 60.000 Euro. Der Leiter der Finanzpolizei Wilfried Lehner freut sich über den Erfolg der Kontrollen: "Die gemeinsamen Kontrollen von Magistrat, Polizei und Finanzpolizei ermöglichen ein effektives Vorgehen gegen illegale Anbieter und Steuerhinterziehung."

rk-Fotoservice: www.wien.gv.at/pressebilder

Rückfragen & Kontakt:

Anita Voraberger
Mediensprecherin StRin Ulli Sima
Telefon: 01 4000-81353
Mobil: 0664 16 58 655
E-Mail: anita.voraberger@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0006