United Against Waste: Startschuss für effiziente Lebensmittelnutzung in Wiener Küchenbetrieben

Wien (OTS) - Die Initiative United Against Waste - eine Partnerplattform von Bund, Ländern, Wissenschaft, NGOs und Unternehmen aus dem Food Service Markt - fördert den verantwortungsvollen Umgang mit Lebensmitteln in Küchenbetrieben. Auf Grundlage von wissenschaftlichen Abfallerhebungen wurde ein umfassendes Serviceangebot für die Gastronomie, Hotellerie und Gemeinschaftsverpflegung entwickelt. Durch Fachveranstaltungen, Informationsmaterialien und Analyse-Tools werden Betriebe bei der Reduktion von Lebensmittelabfällen unterstützt.

Beim Pressegespräch werden die Erkenntnisse aus den Abfallerhebungen präsentiert und Maßnahmenansätze vorgestellt, die gemeinsam mit KöchInnen und ExpertInnen aus der Branche entwickelt wurden.

Wiens Umweltstadträtin Ulli Sima und die Partner der Initiative United Against Waste laden zu einem Pressegespräch:

o Dienstag, 14. Juli 2015, 10:00 Uhr
o ins Salm Bräu, Rennweg 8, 1030 Wien mit

o Umweltstadträtin Ulli Sima, Stadt Wien
o Gudrun Obersteiner, BOKU Wien
o Bernhard Wohner, GLOBAL 2000
o Axel Schwarzmayr, Unilever
o Josef Pirker, AGM
o Ewald Marco Münzer, Münzer Bioindustrie

Rückfragen & Kontakt:

Christine Ehrenhuber
Initiative United Against Waste
Tel.: +43 (0) 1 409 55 81 – 223
Fax: +43 (1)409 55 81-20
Mail: christine.ehrenhuber@tatwort.at
www.united-against-waste.at

Anita Voraberger
Mediensprecherin StRin Ulli Sima
Telefon: 01 4000-81353
Mobil: 0664 16 58 655
E-Mail: anita.voraberger@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0002