„Freude“ für Wiens mobiles Kinderhospiz MOMO

Ein Lied von Thomas Andreas Beck: 30 KünstlerInnen singen mit.

Wien (OTS) - Der Austropopper Thomas Andreas Beck widmet sein Lied "Freude" Wiens mobilem Kinderhospiz MOMO und nimmt das Lied am 30. Juni mit befreundeten MusikerInnen in den MG-SOUND Studios & HitSquad Records neu auf.

Mit dem Charity-Musikprojekt soll auf die wichtige Hilfe von Wiens mobilem Kinderhospiz MOMO aufmerksam gemacht werden. MOMO organisiert die notwendige Unterstützung, die schwerstkranke Kinder und ihre Familien brauchen, und hilft auf medizinischer und psychosozialer Ebene.

FREUDE IN DER KINDERHOSPIZARBEIT. "Wir erleben in unserer Arbeit, neben traurigen auch starke, berührende und freudige Augenblicke -denn wir begleiten das Leben. "Freude" ist ein Lied über diese großen Momente", sagt Dr. Martina Kronberger-Vollnhofer, Leiterin Wiens mobiles Kinderhospiz MOMO. "Da unser Angebot für betroffene Familien kostenlos und ausschließlich spendenfinanziert ist, braucht MOMO noch dringend finanzielle Unterstützung!"

FAST 30 MUSIKERINNEN SINGEN FÜR MOMO und machen stimmgewaltig auf Wiens mobiles Kinderhospiz MOMO aufmerksam:

Anji Hinke, Beatboxer Fii, Birgit Denk, Celina Ann, Christian Becker, Die Echten, Die Kernölamazonen, Harry Ahamer, Josh Sumpich, Loui Austen, Malin Hartelius, Marlen Billii, Max Grubmüller (Da Lenz), Mel Verez, Meta Schumy, Monika Ballwein, Niddl, Nino aus Wien, Norbert Oberhauser, Sebastian Radon (Wiener Blond), Soberl (Wiener Wahnsinn), Thomas Andreas Beck, Ulli Bäer, Ulrike Beimpold, Ulrike Kriegler, Virginia Ernst und Wilfried. Thomas Eder begleitet an der Gitarre und Gerry Krautinger an der Mundharmonika.

"So schwer und traurig der Grund für dieses Benefizprojekt auch ist, so sehr beeindruckt bin ich von dem freudigen Spirit aller Künstlerinnen und Künstler. Die österreichische Musikszene zeigt sich von ihrer besten Seite: Wir halten zusammen und helfen gerne. Das genau ist ja die Essenz im Lied "Freude": Freude ist noch viel größer, wenn sie geteilt wird", Thomas Andreas Beck, Liedermacher & Coach.

DIE NÄCHSTEN SCHRITTE. Das Musikvideo zum Lied wird via Social Media verbreitet. Das Lied kann bald über digitalen Musikverkauf erworben werden. Wiens mobiles Kinderhospiz MOMO erreicht der Reinerlös dieses Verkaufs!

WIENS MOBILES KINDERHOSPIZ MOMO DANKT GANZ HERZLICH: Thomas Andreas Beck für das Lied "Freude", allen mitwirkenden MusikerInnen für Ihr großes Engagement, Thomas Mora für die Audio Produktion, Antal Brugger für die Filmproduktion, Eva Böhm und dem MG-Sound-Team für die Studionutzung, Andrea Scholdan von Suppito für das köstliche Catering, Jürgen Hammerschmid für die Fotos, Anita Springer für ihren Visagisteneinsatz und allen, die noch für das Gelingen dieses Projektes beitragen - IHR ALLE MACHT DIESES LIED ZU ETWAS GANZ BESONDEREM!

Links: www.kinderhospizmomo.at; www.thomasandreasbeck.at;
"Freude" in ursprünglicher Version: http://youtu.be/E1JyyoiRFm8

Weitere Bilder vom Produktionstag & Pressetermin werden gerne auf Anfrage zur Verfügung gestellt!

Rückfragen & Kontakt:

Wiens mobiles Kinderhospiz MOMO
Nina Hollinger, Öffentlichkeitsarbeit
nina.hollinger@kinderhospizmomo.at
Tel.: 01/4031018–13
Mobil: 0664/842 94 45
http://www.kinderhospizmomo.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0010