SPÖ-Rathausklub: Richtigstellung ad FP-Jung – Integration

Wien (OTS/SPW-K) - ad "wirkliche Familie" - Vater, Mutter, Kind, Kinder (!)
Herr Jung wörtlich (Auszug aus dem Sitzungsprotokoll) "Vater, Mutter, Kind, Kinder. Das ist das, was ich wirklich unter Familie verstehe." Wir danken Ihnen für diese zwar entbehrliche, aber klare Stellungnahme - sie ist bezeichnend und entlarvend!

ad Arbeitslosigkeit
Bei denen von Herrn Jung (FPÖ) genannten Zahlen von 400.000 Vormerkungen beim Arbeitsmarktservice handelt es sich um die Österreichweiten - und nicht um die Wiener Zahlen. Das AMS Wien zählte im Mai 2015 120.234 als Arbeitslos gemeldete Wienerinnen und Wiener.

ad Migration
Seine Tatsache, dass ‚Zuwanderer mit geringen oder keiner Qualifikation’ zu uns kommen ist eine Darstellung, die für Betroffene sehr herablassend klingt.
Richtig ist, dass laut Integrationsmonitor mehr als die Hälfte der in den letzten 20 Jahren Zugewanderten mindestens einen Maturaabschluss hatte. Aktuell sind es sogar noch mehr!

Wien kennt viele Kulturen spricht viele Sprachen. Dadurch ist Wien auch Dreh- und Angelpunkt aller Menschen mit unterschiedlichsten Wurzeln. Migrantinnen und Migranten mit den unterschiedlichsten Ausbildungen, Schul-, ja sogar Hochschulabschlüssen kommen nach Wien. Nur weil die Menschen nicht gut Deutsch sprechen, sind sie nicht dumm! Sie wollen im Übrigen sehr rasch Deutsch lernen, was die FPÖ durch Verweigerung der Förderungen regelmäßig verhindern möchte.

Einerseits hat die Stadt Wien größtes Interesse, die gut ausgebildeten AkademikerInnen und HochschulabsolventInnen zu halten. Andererseits sind wir aber auch im höchsten Maße daran interessiert, dass Menschen, die ihre Muttersprache bestens beherrschen, Wien im Ausland, als weltoffene und lebensfrohe Stadt repräsentieren - als Stadt des Wissens, der Technologie und kulturellen Vielfalt.

ad Schulbildung
Jung erklärte, dass ‚die Qualität unserer Schulen den Bach runter geht’ - eine schlichtweg absurde Behauptung, die mit Realität nichts zu tun hat. Die Investitionen in Wiens Schulen kann Herr Jung in zahlreichen Aussendungen zum Rechnungsabschluss 2014 nachlesen. Auch Ihnen sei empfohlen nachzulesen: https://www.wien1x1.at/site/

(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ Wien Rathausklub
(01) 4000-81 925
www.rathausklub.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS10008